Mittwoch, 1. Dezember 2021
04.10.2021 12:50
Bern

Brand zerstört Stall – Tiere gerettet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Am frühen Montagmorgen ist ein Stall in Oberbalm BE in Flammen aufgegangen. Die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern wurde gegen 2.40 Uhr über den Brand alarmiert. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Stallgebäude bereits in Vollbrand. Im Stall befanden sich 19 Kühe und 10 Jungtiere. Die Tiere wurden vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Für den Stall gab es keine Rettung mehr. Dieser wurde vollständig zerstört. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich aufwändig. Das Feuer flackerte wegen der grossen Heumengen immer wieder auf.

Beim Brand wurden keine Personen verletzt. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben. Dieser dürfte aber hoch ausfallen. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Mehr zum Thema
Regionen

Die Gegner der Initiative  haben mit Flyern und Plakaten, die einen Luchs, einen Steinadler oder einen Wolfs-Welpen im Fadenkreuz zeigen, im Vorfeld für ein Nein geworben,Christian Zufferey Mit 62,67 Prozent…

Regionen

Jet d'eau - Christian Zufferey In Genf können Mitglieder der Kantonsregierung ab der nächsten Legislaturperiode des Amtes enthoben werden. Das hat das Genfer Stimmvolk am Sonntag mit grosser Mehrheit entschieden.…

Regionen

Eric Barras lässt den Schinken zuerst ruhen bevor er anderswo geräuchert wird. - Oliver MetzlerEric Barras salzt den Schinken ein bevor er ihn mit der Maschine rechts massiert. - Oliver…

Regionen

Markus Sturny produziert in der Käserei Lanthen Gruyère. Er nahm die Auszeichnung von Staatsrat Jean-François Steiert entgegen. - Kanton FreiburgOlivier Bongard, der Vacherin produziert, nahm die Auszeichnung von Staatsrat Jean-François…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE