Montag, 27. Juni 2022
11.05.2022 08:16
Bern

Sie geben sich zum Jubiläum neuen Namen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt/blu

Der Verein Bärner Bio Bure feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum finden zahlreiche Veranstaltungen auf Bio-Landwirtschaftsbetrieben im ganzen Kanton statt. Ausserdem gibt sich der Verein einen neuen Namen: Ab dem 1. Juli heisst er «Bio Bern».

Zum 30-jährigen Jubiläum des Vereins Bärner Bio Bure organisieren Bio-Landwirtinnen und Bio-Landwirte Events und Workshops auf ihren Höfen: Von der Tee- bis zur Bohnenproduktion und von Permakultur bis «Nose to tail».

Die offizielle Jubiläumsfeier findet am 9. Juli 2022 auf Schumachers Biohof statt. Auf der St. Petersinsel wird der 30. Geburtstag des Vereins gefeiert. Es folgen Bio-Hof-Feste im Eriz, in Unterseen und in Oberbalm. Alle Veranstaltungen sind öffentlich zugänglich.

Ausserdem stehen an den Bio-Hof-Erlebnissen ausgewählte Themen im Fokus: Während auf dem Bleuerhof in Attiswil bei der Bohnenproduktion mitgeholfen wird, warten bei BrunnbachKresse in Wynau Einblicke in die komplexe Produktion des würzigen Salats. In Oberbalm packen Familien bei der Milchverarbeitung, der Kartoffelernte oder der Süssmostproduktion mit an.

Mit den Bio-Hof-Events und -Erlebnissen will Bärner Bio Bure die Sichtbarkeit des Bio-Landbaus im Kanton Bern fördern und die Bio-Landwirtschaftsbetriebe stärken. Die Aktivitäten sollen dazu beitragen, Bio-Landbau nahbar zu machen und die Konsumenten für biologische Produkte und Prozesse zu sensibilisieren. 

Auf den 1. Juli 2022 erfolgt zudem der Namenswechsel des Vereins zu «Bio Bern». «Diese Bezeichnung trägt der Zweisprachigkeit des Kantons Bern Rechnung», heisst es in einer Mitteilung. Ebenso verbessere sich mit dem neutralen Namen der Einschluss der zahlreichen Bio-Bäuerinnen.

-> Mehr Infos zu den Anlässen gibt es hier

Über Bärner Bio Bure

Bärner Bio Bure (ab 1. Juli 2022: Bio Bern) ist Teil der Bio Suisse und zählt rund 1’400 Mitglieder. Als Verein initialisiert, erarbeitet und begleitet Bärner Bio Bure Projekte zur Förderung und Unterstützung des Bio-Landbaus im Kanton Bern. Ausserdem organisiert er Anlässe für Bio-Landwirtinnen und Bio-Landwirte sowie für Konsumentinnen und Konsumenten. Bärner Bio Bure verfolgt das Ziel, die Bio-Landwirtschaft der breiten Bevölkerung zugänglich zu machen.

Mehr zum Thema
Regionen

Alkohol- und Drogentest waren Positiv. Traktorfahrer entfernt sich nach Kollision. - KaPo SG An der Bahnhofstrasse in Triengen touchierte am Mittwoch Abend ein Traktor mit Anhänger ein parkiertes Fahrzeug. Beim…

Regionen

In neuer Konstellation: Co-Geschäftsführerin Anna Hug, Verwaltungsratspräsident Andreas Hug und Co-Geschäftsführerin Marianne Wüthrich Gross (v.l.n.r.) vor dem frisch eingeweihten Backhaus in Malters. - WeArePepper, Switzerland Mit dem neuen Hug Backhaus…

Regionen

In den nächsten vier Wochen werden die grössten Erntemengen erwartet.  - Josef Niederberger Wie in den letzten Jahren üblich, hat der Verband Aargauer Obstproduzenten (VAOP) einen Qualitätswettbewerb unter seinen Mitgliedern…

Regionen

Wer die Kühe aufgescheucht hat, ist noch unklar. (Symbolbild) - Samuel Krähenbühl In den Nächten vom 4. bis 6. Juni wurden bei Ennetmoos NW die Tiere eine Viehherde aufgescheucht. Ein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE