Sonntag, 23. Januar 2022
26.11.2021 12:58
Bern

Transitplatz für Fahrende wird konkret

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Der Entwurf der Kantonalen Überbauungsordnung für den Transitplatz Wileroltigen liegt bis im Januar zur Mitwirkung auf. Gegen den Platz gab es Widerstand von der lokalen Bevölkerung.

Für den Bau eines neuen Transitplatzes für ausländische Fahrende an der A1 bei Wileroltigen legt der Kanton Bern den Entwurf der Überbauungsordnung bis am 7. Januar 2022 öffentlich auf.

3,3 Millionen

Die Dokumente können beim kantonalen Amt für Gemeinden und Raumordnung in Bern und Nidau sowie im Gemeindesaal von Wileroltigen eingesehen werden, wie die Direktion für Inneres und Justiz am Freitag mitteilte. Die Unterlagen sind auch im Internet verfügbar.

Mit der Kantonalen Überbauungsordnung werden die raumplanerischen Grundlagen für den Bau des Transitplatzes festgelegt. Die nötigen Mittel von 3,3 Mio. Franken für den Bau des Platzes haben die Stimmberechtigten im Kanton Bern im Februar 2020 gutgeheissen.

Konflikte mit lokaler Bevölkerung

Mit dem Transitplatz an der Autobahn will der Kanton einen geregelten Aufenthalt von ausländischen Fahrenden ermöglichen und verhindern, dass diese an unerwünschten Orten Halt machen. Geplant sind Plätze für 36 Wohneinheiten. Die Fahrenden haben ein Depot und eine Platzgebühr zu entrichten. Für den Betrieb des Platzes verantwortlich ist der Kanton. Ein Platzwart wird vor Ort die Einhaltung der Vorschriften überwachen. Der Platz soll voraussichtlich im Jahr 2024 in Betrieb genommen werden.

In Teilen der örtlichen Bevölkerung war der Widerstand gegen den Transitplatz an der Autobahn gross. Landesweit gibt es zu wenig Transitplätzen für ausländische Fahrende. Ausländische Fahrende sorgten in der Vergangenheit immer wieder für Wirbel mit illegalen Landbesetzungen, Dreck und Chaos. Die Suche nach einem Transitplatz für sie gestaltete sich dementsprechend schwierig. 

Mehr zum Thema
Regionen

Janine Rüst, Projektleiterin PRE BioGemüse Seeland. - zvg Seit Januar 2022 verantwortet Janine Rüst die Umsetzung des Projektes zur Regionalen Entwicklung (PRE) BioGemüse Seeland mit der Koordination der dazugehörigen Teilprojekte…

Regionen

Wolf - unsplash Im Kanton Freiburg hat höchstwahrscheinlich ein Wolf zwei Schafe einer Herde gerissen. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch auf dem Gebiet der Gemeinde Belmont-Broye zwischen Freiburg und…

Regionen

Richter; Gericht; Urteil; Gerichtssaal - succo In Genf hat am Montag der Berufungsprozess gegen den Walliser Weinhändler Dominique Giroud begonnen. Die Gerichtsverhandlung dauert voraussichtlich die ganze Woche. Giroud war laut…

Regionen

Mit Helikoptern brachte die Armee die jungen Leute in Sicherheit. - Schweizer Armee Die Schweizer Luftwaffe hat am Neujahrswochenende in den Walliser Alpen die Teilnehmenden eines Jugend- und Sport-Skitourenlagers evakuiert.…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE