Dienstag, 9. August 2022
28.06.2022 18:31
Freiburg

Castella soll Agrapolitik der Zukunft mitbestimmen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

Der Direktor der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft, Didier Castella, ist in den Vorstand der Konferenz der kantonalen Landwirtschaftsdirektoren (LDK) gewählt worden.

Mit der Wahl von Didier Castella in den Vorstand der Konferenz der kantonalen Landwirtschaftsdirektoren (LDK) sei der Kanton Freiburg in einem strategischen Organ vertreten, das die Agrarpolitik der Zukunft mitbestimmt. Das schreibt der Kanton es in einer Mitteilung. 

Nach dem Ende der Amtszeit des Waadtländer Staatsrats Philippe Leuba habe ein neues Vorstandsmitglied und ein neuer Präsident der LDK ernannt werden müssen. Didier Castella vertritt nun neben dem jurassischen Minister Jacques Gerber die Romandie im Vorstand der LDK. Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern. Das Präsidium geht an den bisherigen Vizepräsidenten Stefan Müller, Landeshauptmann des Kantons Appenzell Innerrhoden.

Die LDK setzt sich für die Schweizer Agrarpolitik ein. Die Ernennung von Didier Castella unterstütze die Ambition des Kantons, im Agrar- und Lebensmittelsektor eine landesweite Führungsrolle einzunehmen. Die Umsetzung der Lebensmittelstrategie ist eines der Ziele des Freiburger Staatsrats für diese Legislaturperiode. Eine Strategie, die er mit der Stärkung von Agroscope im Kanton und der Entwicklung des Campus AgriCo und des Campus Grangeneuve-Posieux verfolgen will. 

Mehr zum Thema
Regionen

Der Grund für den Felssturz ist noch unbekannt. - Kapo VS In der Massaschlucht in der Walliser Gemeinde Bitsch ist es am Donnerstagabend zu einem Felssturz gekommen. Oberhalb des Kraftwerks…

Regionen

Der Ware hat einen Wert mehrere zehntausend Franken. - BAZG Bei einer Kontrolle im französisch-schweizerischen Grenzgebiet ist den Zollbeamten ein Lieferwagen mit geschmuggeltem Fleisch ins Netz gegangen. In einem Kühldepot…

Regionen

Bereits im Juli hat die Armee Wasser auf die Alp Gräfimatt OW oberhalb des Sarnersees geflogen. - VBS Wegen der anhaltenden Wasserknappheit in den Freiburger Voralpen hat der Kanton am…

Regionen

Die Feuerwehr brachte die Brände rasch unter Kontrolle. Im Kanton Wallis ist das Abbrennen von Feuerwerk untersagt. - Kapo VS Weil junge Erwachsene illegal Feuerwerk abbrennen liessen, ist es bei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE