Montag, 5. Dezember 2022
26.01.2022 12:15
Aargau

Bauernhaus nach Brand unbewohnbar

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

In Walde AG ist am späteren Dienstagnachmittag in einem Bauernhaus ein Brand ausgebrochen. Eine Person musste ins Spital gebracht werden.

Der Brand wurde der Polizei gegen 17.30 Uhr gemeldet. Der Brand dürfte im Bereich des Dachstocks ausgebrochen sein. Die Bewohnerin konnte das Gebäude verlassen, auch die Tiere wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

Um den Brand löschen zu können, musste die Feuerwehr Teile des Daches entfernen. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar. Die Bewohnerin wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Spital verbracht.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat Ermittlungen aufgenommen. Zur Höhe des Sachschadens wurden keine Angaben gemacht.

Mehr zum Thema
Regionen

Die Frau wurde ins Spital geflogen.Rega In Mettendorf TG hat sich am Mittwochnachmittag ein gravierender Arbeitsunfall ereignet. Eine Frau stürzte vom Dach eines Landwirtschaftsbetriebs. Sie zog sich schwere Verletzungen zu.…

Regionen

Beim Brand entstand ein Millionenschaden.Kapo TG Drei Jugendliche, die im März 2018 den Grossbrand bei der Tobi Seeobst AG in Egnach fahrlässig verursacht haben sollen, sind vom Thurgauer Obergericht freigesprochen…

Regionen

Landwirtschaftliche Fahrzeugkombinationen wurden auf einem mobilen Bremsprüfstand getestet.Kapo TG Die Kantonspolizei Thurgau hat zusammen mit der Kantonspolizei Zürich in Frauenfeld landwirtschaftliche Fahrzeugkompositionen kontrolliert. Bei 9 von 17 kontrollierten Kombinationen wurden…

Regionen

Damian Meier ist Kommandant der Kantonspolizei Schwyz. facebook Der Schwyzer Regierungsrat bleibt bürgerlich. Gewählt ist Damian Meier von der FDP.  Polizeikommandant Damian Meier von der FDP hat am Sonntag den freiwerdenden Sitz…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE