Samstag, 23. Oktober 2021
25.09.2021 15:29
Nidwalden

Ölteppich im Vierwaldstättersee

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Beim Betanken einer Fähre ist am Freitagmorgen in Beckenried NW eine grössere Menge Diesel in den Vierwaldstättersee ausgelaufen. Im See bildete sich ein über ein Kilometer langer Ölteppich. Die Wehrdienste errichteten eine Ölsperre.

Aufgeboten wurden die Seestützpunkte der Feuerwehren Stansstad und Beckenried, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Der Ölteppich wurde der Polizei am Freitag kurz nach 11 Uhr gemeldet. Wie Ermittlungen ergaben, stammte die Verschmutzung von der Fähre Beckenried-Gersau SZ. Der Fährbetrieb war bis 15 Uhr eingestellt. Der genaue Hergang wird von der Kantonspolizei und Spezialisten abgeklärt.

Mehr zum Thema
Regionen

Die Drohne leistete vor allem Sprühcopter-Dienste. - Youtube Bei einem Testflug in Meilen ZH am Zürichsee ist eine Landwirtschafts-Drohne kurz nach dem Start mit einem Baum kollidiert und abgestürzt. Verletzt…

Regionen

Tod; Kreuz; Trauer - kalhh Ein Mann hat sich am Dienstagmittag bei einem Arbeitsunfall in der Gemeinde Egg ZH tödliche Verletzungen zugezogen.  Der 64-Jährige fällte kurz nach 13 Uhr im…

Regionen

Für die Bergung musste die Bergstrasse für rund drei Stunden gesperrt werden. - Kapo SH In Hallau SH hat sich am Samstagnachmittag eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Ein Wagen…

Regionen

Blick auf den Bodensee - zvg Rund zwei Drittel der Gebäude im Kanton Thurgau werden mit fossilen Energien beheizt. Um die Ziele der Energiestrategie 2050 erreichen zu können, müssten deshalb…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE