Montag, 27. Juni 2022
09.04.2022 07:11
Thurgau

Thurgau: Grossfabrik für Akkus geplant

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: awp

Das vor rund einem Monat gegründete Start-Up-Unternehmen Swiss Clean Battery (SCB) plant in Wigoltingen TG den Bau einer sogenannten Gigafactory zur Serienproduktion von Feststoffakkus. Das sei die weltweit erste Fabrik in dieser Grösse und dieser Art, teilte das Unternehmen mit. Und kommenden Herbst will die Firma an die Börse.

Die Swiss Clean Battery wurde im Februar gegründet und will den Angaben zufolge ab 2024 den Heimmarkt und den internationalen Markt mit langlebigen und unbrennbaren Feststoffakkus bedienen. Dabei verfüge der von SCB produzierte Feststoffakku über eine bessere Umweltbilanz als herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus, heisst es. Zuvor hatten Medien wie der «Blick» oder die «Finanz und Wirtschaft» darüber berichtet.

Zunächst wollen Firmenchef Roland Jung und sein Management eine Fabrik bauen. In der ersten Produktionsphase soll ein Volumen von 1,2 Gigawattstunden (GWh) hergestellt und ein Jahresumsatz von 318 Millionen Franken erwirtschaftet werden. Dazu will SCB 246 Millionen Franken in den Maschinenpark investieren und gut 180 Mitarbeitende beschäftigen.

In der Endphase plant das Unternehmen laut Mitteilung auf einer Produktionsfläche von 100’000 Quadratmetern die Produktion von Feststoffakkus im Umfang von 7,6 GWh. Dazu werde man weitere 775 Millionen Franken investieren und ein Umsatz von über 2 Milliarden Franken wird angepeilt. Kommt der Ausbau wie geplant voran, wird die Firma am Ende über 1000 Mitarbeitende beschäftigen und pro Jahr nahezu 48 Millionen Batteriezellen herstellen.

Das für den Bau der Fabrik nötige Geld wollen sich Jung, Finanzchef Peter Koch und der Betriebsleiter Thomas Lützenrath nebst Fremdfinanzierung auch an der Börse holen. Zunächst würden über eine Finanzierungsrunde 246 Millionen Franken bei Investoren eingesammelt ehe dann im Oktober der Gang an die Schweizer Börse folgen soll, heisst es.

Mehr zum Thema
Regionen

Andy Mark ist nach drei Jahren der einzige Metzger, der Kälber für das Bündner Puurachalb schlachtet. - Christian ZuffereyFür seine Bündner Puurachalb-Bratwurst wurde Andy Mark mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. -…

Regionen

Die Ballenpresse war nicht mehr zu retten. - Kapo AI Am frühen Mittwochabend ist bei Steinegg AI eine Siloballenpresse in Brand geraten. Personen kamen nicht zu Schaden. Gemäss Polizeiangaben war…

Regionen

Kapo FR Am Dienstag verlor ein Landwirt während Mäharbeiten bei Eggerstanden AI die Herrschaft über seinen Traktor. Das Gefährt kam schliesslich in einem Bach zum Stillstand. Gemäss Polizeiangaben war der Landwirtschaft…

Regionen

Bei Wolfshybriden handelt es sich um Kreuzungen aus Wolf und Hund. Wolfshybriden in freier Natur sind selten, es kann aber dennoch vorkommen, dass sich ein Wolf mit einem verwilderten Hund…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE