Dienstag, 9. August 2022
05.08.2022 12:55
St. Gallen

Heuhaufen gehen in Flammen auf

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Bei Weite SG ist am Donnerstagnachmittag ein Wiesenbord in Brand geraten. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Gemäss Polizeiangaben brach das Feuer kurz vor 16 Uhr aus. Die Polizei vermutet, dass ein Heubündel an den Auspuff eines Mähers gelang und so in Brand geriet.

Die Trockenheit und die warmen Temperaturen haben dazu geführt, dass sich das Feuer rasch ausbreitete. Insgesamt wurden vier Heuhaufen zerstört.

Die mit 20 Personen ausgerückte Feuerwehr konnten den Brand eindämmen und löschen. Zur Höhe des Schadens machte die Polizei keine Angaben.

Mehr zum Thema
Regionen

Das Alphorn wurde aber von den Sennen auch als eigentliches Musikinstrument verwendet. - Therese Krähenbühl Ob auf der Alp oder in der Stadt, als Brauchtum, Fest oder Kunsthandwerk: Im Kanton…

Regionen

Rund 50 Angehörige der Feuerwehren Regio Aarberg, Lyss und der Berufsfeuerwehr Bern waren im Einsatz. - Lukas Becker Am späten Freitagabend ist in einer Werkstatt auf einem Landwirtschaftsbetrieb in Wiler…

Regionen

Dem Piloten gelang es, das verunfallte Segelflugzeug selbständig zu verlassen. (Symbolbild) - Peter Skitterians Ein Segelflugzeug ist am Montagmorgen nach dem Start in Thun von seinem Schleppflugzeug abgehängt worden. Während…

Regionen

In Kanton Bern ist das Abbrennen von Feuerwerk in diesem Jahr verboten. - Nat Aggiato Wie andere Kantone hat auch der Kanton Bern nun wegen der anhaltenden Trockenheit ein Feuerwerksverbot…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE