Samstag, 31. Juli 2021
07.06.2021 15:00
Graubünden

Wegen Corona: Alp Spektakel in kleinerem Rahmen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Die gute Nachricht: Das Alp Spektakel in Küblis GR und Seewis GR findet in diesem Jahr wieder statt. Der Anlass am 2. und 3. Oktober wird wegen der Pandemie aber in einem kleineren Rahmen stattfinden als gewohnt.

Das Alpspektakel im Prättigau hat sich in den vergangenen Jahren zu einem bekannten Anlass gemausert. Doch im vergangenen Jahr verhinderten die Massnahmen wegen der Corona-Pandemie eine Austragung.

Alpabzug, Markt und Degustation

Die 15. Ausgabe wird nun in diesem Jahr nachgeholt. «Wir sind positiv eingestellt und freuen uns auf den Oktober, auch wenn es nicht wie gewohnt sein wird», sagt OK-Präsident Hans Jegen. Stattfinden wird auch die Bündner Holzhauerei-Meisterschaft, die zum ersten Mal in Seewis durchgeführt wird.

Die Programmpunkte des Alpspektakels finden wegen der Pandemie draussen statt. Am Samstag, 2. Oktober, wird der Alpabzug mit 100 Schafen, Ziegen, Kühen und Pferden durchgeführt. Der Spezialitätenmarkt mit regionalen Produkten und die Alpkäse-Degustation mit Publikumsbeurteilung werden ebenfalls durchgeführt.

Alpkönigin und Holzhauerei-Meisterschaft

Am Sonntag, 3. Oktober, findet ein weiterer Höhepunkt statt. Im Rahmen des Rinder Spektakels wird die Wahl der Alpkönigin durchgeführt. Zudem gibt es die Jodlermesse, den Kinderumzug und für die Sponsoren einen «Älpler Zmorged». Auf das grosse Festzelt, das Fest am Samstagabend und das Älplerznacht wird jedoch verzichtet.

Zum 15. Jubiläum gibt es einen speziellen Programmpunkt. Am Samstag findet zum ersten Mal die Bündner Holzhauerei-Meisterschaft in Seewis statt. Das Forstpersonal aus dem Kanton Graubünden und dem Fürstentum Liechtenstein misst sich an diesem Tag in den Disziplinen Baumfällen, Kettenwechsel auf Zeit, kombinierter Trennschnitt, Präzisionsschnitt und Entasten.

«Geballte Muskelkraft trifft auf Präzision und Schnelligkeit», schreiben die Organisatoren.

Mehr zum Thema
Regionen

Knie wäre nicht Knie ohne die traditionellen Pferdevorführungen der Gründerfamilie. - zvg «Manege frei» bei Circus Knie: Mit einer bunten Show aus Nervenkitzel und Poesie hat der Traditionszirkus am Donnerstagabend…

Regionen

Neben dem Standort am Martinsloch, findet sich das «Martinsloch-Spalthütchen» nur noch im Tirol. - Thomas Baer In Glarus ist eine neue Pflanzenart entdeckt worden. Das «Martinsloch-Spalthütchen» (Schistidium foraminis-martini) ist ein…

Regionen

Unwetterschäden gab es vor allem im Süden des Kantons Tessin. - Pixabay Die rekordhohen Regenmengen im Tessin haben zu Störungen im Auto- und Bahnverkehr geführt: Seit Mittwochmorgen ist die Autobahn…

Regionen

In der Südschweiz regnet es wie aus Kübeln. - Pixabay Das Südtessin ertrinkt seit Sonntagmittag im Regen. Allein in Coldrerio bei Mendrisio im südlichsten Zipfel der Schweiz fielen gemäss dem…

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE