Mittwoch, 21. April 2021
01.02.2021 12:36
Appenzell Ausserrhoden

Weidstall durch Brand zerstört

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Am frühen Sonntagmorgen wurde bei Speicherschwendi AR ein Weidstall durch einen Brand zerstört. Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

Der Brand wurde der Polizei um 3.00 Uhr gemeldet. Als die unverzüglich alarmierte Feuerwehr am Brandort eintraf, stand der leere Stall bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Feuers auf den Wald verhindern und den Brand unter Kontrolle bringen. Der  Unterstand jedoch wurde zerstört. Bei Brandausbrach befanden sich weder Menschen noch Tiere im Gebäude.

Die Brandursache ist noch unklar, Ermittlungen sind im Gange. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Franken geschätzt.

Mehr zum Thema
Regionen

Familie Cadenazzi mit zwei der drei Kinder im neuen Bauwagen. - Yannick AndreaMichael und Bea Cadenazzi im Sömmerungsgebiet. Sie hüten im Sommer jeweils an die 1300 Schafe. - Yannick AndreaAuf…

Regionen

Weshalb der Autofahrer in den Traktor donnerte, ist noch unklar. - Kapo LUDer heftige Zusammenstoss hinterliess deutliche Spuren. - Kapo LU Am frühen Dienstagmorgen ereignete sich bei Neudorf LU eine…

Regionen

Eine Waldtafel weist auf den  Aronstab hin. -zvg Hirschkäfer, Aronstab, Schwarzspecht, Lungenflechte: Auf drei Waldparcours im Kanton Luzern können sie zusammen mit weiteren Waldbewohnern entdeckt werden. Zu ihrer Lebensweise gibt…

Regionen

Neben dem starken Nordwind begünstigt auch die grosse Trockenheit Waldbrände. - Symbolbild: Kantonspolizei Nach dem Brand vom Dienstag im Malcantone hat es am Mittwoch in drei weiteren Tessiner Wäldern zu…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE