Dienstag, 15. Juni 2021
16.05.2021 16:43
Wallis

Landwirtschaftshalle und Maschinen gehen in Flammen auf

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Im Weinbauort Ardon im Kanton Wallis hat ein Brand in der Nacht auf Sonntag eine Landwirtschaftshalle und mehrere darin parkierte Maschinen zerstört. Verletzt wurde niemand. Gegen 60 Feuerwehrleute standen am Brandort in der Nähe von SBB-Bahngeleisen im Einsatz.

Verletzt wurde bei dem Feuer zwischen Sitten und Martigny niemand, wie die Walliser Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehrleute konnten einige Fahrzeuge in Sicherheit bringen. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Brandursache war zunächst unklar.

Gegen 05.20 Uhr meldeten mehrere Personen der Einsatzzentrale der Polizei starken Rauch aus der Landwirtschaftszone in Ardon. Mehrere Feuerwehren rückten aus. Sie brachten den Brand bis gegen 08.15 Uhr unter Kontrolle.

Mehr zum Thema
Regionen

Kapo SG In der Zeit zwischen Freitagabend  und Samstagmorgen sind Unbekannte in einen Hofladen bei Oberbüren SG  eingebrochen.  Gemäss Angaben der Polizei muss sich der Vorfall zwischen Freitagabend 20 Uhr…

Regionen

Nachdem Barbara Haab ihre Esel viele Jahre lang für tiergestützte Psychotherapien genutzt hat, hat sie sie seit diesem Jahr nun ganz für sich allein. - Christian Zufferey Nun geniesst Barbara…

Regionen

Die Programmpunkte des Prättigauer Alp Spektakels finden draussen statt. - Johannes BärtschSo gibt es am Samstag den bekannten Alpabzug mit 100 Schafen, Ziegen, Kühen und Pferden. - Johannes Bärtsch Die…

Regionen

Der Pilot und die mitfliegende Frau blieben unverletzt. - Kapo SG Ein 65-jähriger Pilot hat am Samstagnachmittag sein Kleinflugzeug beim Landen auf dem Flugplatz Bad Ragaz nicht rechtzeitig abbremsen können.…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE