Montag, 27. Juni 2022
24.04.2021 10:45
Genf

Weinhändler zu 6 Monaten Haft verurteilt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Das Genfer Polizeigericht hat am Freitag den Walliser Weinhändler Dominique Giroud zu einer sechsmonatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Er wurde für schuldig befunden, versucht zu haben, sich in die Computer von zwei Westschweizer Journalisten zu hacken, die gegen ihn recherchierten.

Die Präsidentin des Polizeigerichts, Sabina Mascotto, betonte das «Gefühl der Allmacht», das Dominique Giroud in diesem Fall motiviert habe. Sein Verschulden sei schwerwiegend.

Dominique Giroud musste sich wegen Anstiftung zum Datendiebstahl verantworten. Der Weinhändler bestritt, den Auftrag gegeben zu haben, die Computer von zwei Journalisten der Westschweizer Zeitung «Le Temps» und des Westschweizer Fernsehen RTS zu hacken. Staatsanwalt Stéphane Grodecki hatte eine Strafe von 10 Monaten Gefängnis beantragt, von denen sechs Monate unbedingt sein sollten.

Der Vertreter der Staatsanwaltschaft warf dem Walliser Weinhändler vor, 2014 mit einer Hacker-Aktion versucht zu haben, die Quellen aufzudecken, die die Journalisten über seine Delikte bei den Steuerbehörden informierten. Der Staatsanwalt stufte die Straftat als schwerwiegend ein.

Um diese Hacking-Operation durchzuführen, habe sich Giroud ein Team zusammengestellt bestehend aus einem Kindheitsfreund, der zu diesem Zeitpunkt Mitarbeiter des Schweizerischen Bundesnachrichtendienstes (NDB) war, einem Privatdetektiven und einem hochrangigen Informatiker, der für die Entwicklung der Spionagesoftware verantwortlich war.

Mehr zum Thema
Regionen

Andy Mark ist nach drei Jahren der einzige Metzger, der Kälber für das Bündner Puurachalb schlachtet. - Christian ZuffereyFür seine Bündner Puurachalb-Bratwurst wurde Andy Mark mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. -…

Regionen

Die Ballenpresse war nicht mehr zu retten. - Kapo AI Am frühen Mittwochabend ist bei Steinegg AI eine Siloballenpresse in Brand geraten. Personen kamen nicht zu Schaden. Gemäss Polizeiangaben war…

Regionen

Kapo FR Am Dienstag verlor ein Landwirt während Mäharbeiten bei Eggerstanden AI die Herrschaft über seinen Traktor. Das Gefährt kam schliesslich in einem Bach zum Stillstand. Gemäss Polizeiangaben war der Landwirtschaft…

Regionen

Bei Wolfshybriden handelt es sich um Kreuzungen aus Wolf und Hund. Wolfshybriden in freier Natur sind selten, es kann aber dennoch vorkommen, dass sich ein Wolf mit einem verwilderten Hund…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE