Sonntag, 5. Dezember 2021
30.12.2020 11:46
Historisch

Wie ein Bauer der Trockenheit trotzte

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt/blu

Die Trockenheit ist für die Landwirtschaft ein grosses Problem. Auch bereits vor knapp 60 Jahren machte die Dürre den Landwirten zu schaffen. Doch ein Bauer schaffte Abhilfe, um sein Vieh zu versorgen, wie ein Kurzfilm von SRF zeigt. 

1962 war es trocken. Ein findiger Nidwaldner Bauer baut kurzerhand eine Seilbahn, um damit Wasser aus dem Vierwaldstättersee auf die trockene Alp zu transportieren. So konnte er sein Vieh am Bürgenberg bei Ennetbürgen versorgen. 

Mehr zum Thema
Regionen

Die Laternen vermitteln Adventsstimmung. - Ruedi RothDie Wegweiser sind leicht zu finden. - Ruedi RothBeim Getränkestand legt man gerne eine Pause ein. - Ruedi RothGemütlichkeit herrscht auch in der Laternli-Bar.…

Regionen

Glarus liegt in der geografischen Mitte des gleichnamigen Kantons an der Linth und am Fusse des rund 2300 m hohen Vorderglärnisch. - Pixabay Der Bundesrat hat am Freitag den Einzonungsstopp…

Regionen

Auch im Tessin wird die Population immer grösser. - Amt für Wald beider Basel Im oberen Onsernonetal ist ein bislang unbekanntes Wolfspaar gesichtet worden. Gemäss Mitteilung des Tessiner Amts für…

Regionen

Mathias Rüesch wird Geschäftsführer des St. Galler Bauernverbandes (SGBV). - zvg Ab dem 1. April wird Mathias Rüesch die Geschicke des St. Galler Bauernverbandes (SGBV) leiten. Er wird damit Nachfolger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE