Sonntag, 22. Mai 2022
06.01.2022 15:14
Luzern

Beim Holzen von Drahtseil getroffen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

In einem Wald bei Menznau LU hat sich ein 52-Jähriger am Dienstagnachmittag beim Holzen Verletzungen zugezogen. Ein Drahtseil traf den Mann am Kopf.

Gemäss Polizeiangaben war der Mann in steilem Gelände dabei, eine Tanne zu fällen. Nach dem Fällen kam der Baum ins Rutschen.

Der Mann hatte zuvor ein Drahtseil um den Stamm gespannt und diesen an einem Seilzug installiert. Doch das Seil riss und schleuderte zurück. Es traf den Mann am Kopf.

Personen, die den Unfall beobachteten, alarmierten umgehend die Rettungskräfte. Der Verunfallte wurde von mehreren Einsatzkräften im steilen Gelände geborgen. Danach wurde der 52-Jährige von einem Rettungshelikopter mit erheblichen Verletzungen in ein Spital geflogen.

Mehr zum Thema
Regionen

Den Kampf um den neuen Sitz in Glarus Nord entschied die SVP für sich. - Pixabay Die Mitte hat bei den Landratswahlen am Sonntag in Glarus zwei Sitze zugunsten der…

Regionen

Die Balle erfasste mit voller Wucht den Wagen. - Kapo LU Die Futterbausaison ist in vollem Gange. In Menznau LU ereignete sich am Mittwochabend ein Unfall mit einer Siloballe. Die…

Regionen

Der Wolf hatte dutzende Tiere gerissen. (Symbolbild) - unsplash Bei der pathologischen Untersuchung des Wolfs, der Ende März auf der SBB-Strecke Luzern-Goldau überfahren worden war, ist eine ältere Schussverletzung am…

Regionen

Der Rigitrac SKE 50 ist rein elektrisch aufgebaut, alle Energie wird aus dem Strom gewonnen, dadurch kann er den maximalen Wirkungsgrad ausschöpfen. - RigitracBio-Joghurts von der Käserei Burgrain AG -…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE