Mittwoch, 1. Dezember 2021
20.10.2021 10:44
Uri

Beim Holzspalten erheblich verletzt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

Am Dienstagvormittag hat sich eine Frau bei Gurtnellen UR beim Holzspalten Verletzungen zugezogen. Sie musste ins Spital überführt werden.

Gemäss Polizeiangaben war die die Frau kurz vor 10.30 Uhr mit Arbeiten an einer Holzspaltmaschine beschäftigt. Bei diesem Vorgang rutschte sie mit einer Hand ab. Dabei zog sie sich erhebliche Verletzungen zu.

Die 63-jährige Frau wurde durch den Rettungsdienst vor Ort erstversorgt und anschliessend mit dem in ein ausserkantonales Spital überführt.

Mehr zum Thema
Regionen

Tierärztin Ulrike Eulenberger prüft gemeinsam mit Tierpfleger Aron Duarte den Gesundheitszustand einer Schleiereule. - Jacqueline Graber Wildhüter und Privatpersonen bringen verletzte Tiere in die Stiftung Wildstation Landshut in Utzenstorf BE. Heuer…

Regionen

Der Rastplatz Wileroltigen liegt zwischen Bern und Kerzers. - zVg Der Entwurf der Kantonalen Überbauungsordnung für den Transitplatz Wileroltigen liegt bis im Januar zur Mitwirkung auf. Gegen den Platz gab…

Regionen

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Bern und dem Team der Rega auch zwei Ambulanzteams sowie die Feuerwehr St. Stephan. - Gerd Altmann In Matten bei St. Stephan BE kam…

Regionen

Der falsche Mehltaupilz hat in den Reben grosse Schäden verursacht. - Thomas Güntert Mit knapp 974 Tonnen verarbeiteten Trauben war die Weinernte 2021 die kleinste seit Jahren. Gründe sind etwa…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE