Freitag, 3. Dezember 2021
06.10.2021 12:11
Obwalden

Forstarbeiter durch Wurzelstock getötet 

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Ein Forstarbeiter ist am Dienstagnachmittag in der Gemeinde Engelberg OW tödlich verunfallt. Der 54-Jährige wurde in steilem Gelände von einem hinunterrutschenden Wurzelstock schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Obwalden am Mittwoch mitteilte.

Eine Equipe fällte in einem Hang unterhalb der Gerschnialp Bäume. Als der Forstarbeiter einen am Boden liegenden Stamm entastete, löste sich weiter oben im Gelände ein älterer Wurzelstock und rutschte ab.

Der Arbeiter trug nach Angaben der Kantonspolizei Helm und Schutzbekleidung. Dennoch fügte ihm der Wurzelstock so gravierende Verletzungen zu, dass er noch am Unfallort starb.

Mehr zum Thema
Regionen

Kapo VD Bei einem Brand ist ein Wohnhaus in Lussery-Villars VD am Montagabend schwer beschädigt worden. Die Bewohner konnten evakuiert werden. Zwei Personen wurden wegen Rauchvergiftung für weitere Kontrollen ins…

Regionen

Die Gegner der Initiative  haben mit Flyern und Plakaten, die einen Luchs, einen Steinadler oder einen Wolfs-Welpen im Fadenkreuz zeigen, im Vorfeld für ein Nein geworben,Christian Zufferey Mit 62,67 Prozent…

Regionen

Jet d'eau - Christian Zufferey In Genf können Mitglieder der Kantonsregierung ab der nächsten Legislaturperiode des Amtes enthoben werden. Das hat das Genfer Stimmvolk am Sonntag mit grosser Mehrheit entschieden.…

Regionen

Eric Barras lässt den Schinken zuerst ruhen bevor er anderswo geräuchert wird. - Oliver MetzlerEric Barras salzt den Schinken ein bevor er ihn mit der Maschine rechts massiert. - Oliver…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE