Samstag, 4. Dezember 2021
04.10.2021 13:33
Braunvieh

Missen verteidigen Titel

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: Reto Betschart

An der Bezirksviehschau Schwyz wurden bei prächtigem Herbstwetter 867 Stück Rindvieh präsentiert. Die Titelverteidigerinnen setzten sich dabei in Szene.

In der abgelaufenen Schwingsaison machte sich die einjährige Corona-Pause bemerkbar. Mühe, an ihre Leistungen von vor zwei Jahren anzuknüpfen, hatten die Schwyzer Viehzüchter im Gegensatz zu etlichen Schwingern jedoch nicht.

Zweimal Lydia vor Kelly

Beide Missen von 2019 verteidigten trotz einjährigem Unterbruch bei der Bezirksviehschau Schwyz ihre Titel. Und nicht nur das. Plattenbach BS Glenny Gina der Familie Peter Betschart aus dem Muotathal und die OB-Kuh Janka Lydia von der Familie Gwerder, Rickenbach, holten nebst dem Misstitel zusätzlich noch den Schöneutertitel.

Trotz der beachtlichen Lebensleistung von über 50’000 kg Milch präsentierte sich die mit Exzellent 95 punktierte Glenny Gina hervorragend. «Die Miss Schwyz kommt dem Zuchtziel ganz nahe», so der Urner Experte Daniel Gisler in seinem Kommentar zu Glenny Gina, welche schweizweit als erfolgreiche Schaukuh bekannt ist. In der Züchterschaft bekannt ist auch die Vizemiss Schwyz: Kälingen Blooming Bocarda von der Familie Paul Kälin aus Steinen ist Swiss-Classic-Abteilungssiegerin und Stierenmutter. Bocarda gewann auch den Schöneutersieg bei den mittleren Kühen.

Miss BV Bezirksviehschau Schwyz: Glenny Gina von der Familie Betschart, Muotathal.
Betschart Reto

Super-Euter

Honorable Mention wurde mit Mäderhof’s Phil Roxy von Roman Büeler aus Seewen eine vielversprechende Erstmelkkuh. In erster Laktation ist auch Schnüriger’s Lennox Lotti von Oswald Schnüriger, Lauerz. Sie holte sich den Schöneutersieg der Jungkühe.

Janka Lydia von der Familie Gwerder gewann bei der Doppelnutzungsrasse Original Braunvieh sowohl den Miss- wie auch den Schöneutertitel. Ihr Gesamtpaket aus hervorragendem Format und Supereuter überzeugte die Richter. In beiden Wettbewerben holte sich die bekannte Stierenmutter Killy Kelly von der BZG Strüby – Pfyl, Schwyz, den Ehrenplatz. Honorable Mention wurde mit Hans Halma von der Familie Nauer aus Illgau eine imposante Dauerleistungs- und Zuchtfamilienkuh.

Mehr zum Thema
Regionen

Die Luzerner Trauben waren mehrheitlich gesund, reif und zuckerreich.  - zvg Mit rund 230 Tonnen fiel die Traubenernte der Luzerner Winzerinnen und Winzer um 60 Prozent tiefer aus als in…

Regionen

Geplant ist der Bau von drei Anlagen mit einer Nabenhöhe von 120 Metern. - WorldInMyEyes Auf dem Stierenberg in Rickenbach LU soll eine Schutzzone gegen Windkraftanlagen errichtet wird. Die Stimmberechtigen…

Regionen

Die Verletzte wurde mit der Rega ins Kantonsspital geflogen.  - Rega In Erstfeld verunglückte eine junge Frau bei Forstarbeiten.  Eine junge Frau ist am Samstagnachmittag bei Forstarbeiten in Erstfeld UR…

Regionen

Für tierintensive Betriebe mit grossen Emissionen gilt die Schleppschlauchpflicht allerdings wie vorgesehen ab dem 1. Januar 2022. - Daniel Popp Das Luzerner Umweltdepartement hat in Absprache mit dem Regierungsrat eine…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE