Samstag, 23. Oktober 2021
12.10.2021 19:01
Luzern

Scheunenbrand wegen defektem Kühlaggregat

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Am vergangenen Samstag ist in Müswangen bei Hitzkirch LU eine Scheune niedergebrannt. Der Brand wurde durch einen elektrotechnischen Defekt ausgelöst. Mehrere Rinder starben.

Am frühen Samstagmorgen brach in der Scheune aus. Dem Landwirt gelang es, 60 Kühe und mehrere Kälber aus dem Flammenmeer zu retten. Für fünf Kühe und sieben Kälber gab es keine Rettung mehr.

Die Brandbekämpfung gestaltete sich gemäss Polizei als schwierig, da insgesamt rund 400 Tonnen Heu aus der Scheune entfernt werden mussten. Das Löschwasser musste teilweise mittels Druckfässern vom nahen Hallwilersee her transportiert werden.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus und einen weiteren Stall verhindern. Die Scheune hingegen brannte vollständig nieder. Zur Höhe des Sachschadens wurde keine Angabe gemacht.

Die Brandermittler konnten nun auch die Brandursache feststellen. Ein Kühlaggregat eines Milchtanks fing mutmasslich durch einen elektrotechnischen Defekt Feuer, was den Brand der Scheune auslöste.

Mehr zum Thema
Regionen

Tagessiegerin BS: Alpinstar Jule von Dominik Durrer und Familie aus Kerns. - Beat Imfeld Alpinstar Jule von Dominik Durrer, Kerns, wurde Tagessiegerin an der kantonalen Viehschau Obwalden bei den BS-Kühen.…

Regionen

Luzerner Bäuerinnen backen und verkaufen frische Apfelwähen - LBV Am 29. Oktober 2021 backen und verkaufen Luzerner Bäuerinnen an 17 Standorten, verteilt im ganzen Kanton Luzern, frische und liebevoll zubereitete…

Regionen

Andreas und Noldi Niederberger (re.) mit Ehefrauen Maya und Elsbeth Niederberger mit Miss Haeger Hanna - Greuter Richard Die 4-jährige Haegar Hanna gewann alles, was zu gewinnen war. 500 Tiere…

Regionen

Fünf Reifen verfügten praktisch über kein Profil mehr. - Kapo LU Die Fahrt eines Milchtransporters nahm am Dienstagnachmittag ein abruptes Ende. Denn fünf Reifen des Lastwagens verfügten über praktisch kein…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE