Dienstag, 31. Januar 2023
01.12.2022 07:39
Auszeichnung

«Wer ist Landwirtschaft?» erhält Prix Expo

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

Die Ausstellung «Wer ist Landwirtschaft?» des Schweizerischen Agrarmuseums Burgrain wird mit dem Prix Expo 2022 der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT) ausgezeichnet. Sie behandelt laut Jury das komplexe Verhältnis von Landwirtschaft, Gesellschaft und Umwelt umfassend und klar.

Die Jury des Prix Expo bezeichnet die neue Dauerausstellung in Alberswil (LU) als «wunderbare Entdeckung». Sie sei mutig, gut durchdacht und grossartig umgesetzt, kritisch – aber nie tendenziös. Die Jurymitglieder loben, die Ausstellung gehe in die Tiefe, ohne überladen zu sein.

«Selten wird die Landwirtschaft in all ihren Facetten so umfassend, sachlich und klar dargestellt. Die Dinge werden weder beschönigt noch verschwiegen. Es wird schnell klar, dass uns die Landwirtschaft alle etwas angeht und dass wir alle mitbestimmen, wie Nutztiere gehalten, Obst angebaut und Futtermittel produziert werden, ob regional oder global», urteilt die Jury.

Die zentrale Botschaft der Ausstellung: Alle tragen Verantwortung und müssen sich Gedanken darüber machen, welche Art von Landwirtschaft wir in Zukunft wollen und welchen Beitrag wir bereit sind, zu leisten. Die dreisprachige Ausstellung will nach eigenen Angaben aufrütteln, ohne den mahnenden Zeigfinger zu erheben.

«Wir möchten mit der Ausstellung nicht Sprachrohr bestimmter Interessensvertreter sein. Vielmehr geht es darum, die Vielfalt an Perspektiven aufzuzeigen. Wir wollen den offenen Dialog fördern», sagt Max Eichenberger, Stiftungsratspräsident des Museums und Projektleiter für die Entwicklung der neuen Ausstellung.

Für den Prix Expo haben sich 2022 dreizehn Ausstellungen beworben. Mit dem Preis zeichnet die Akademie der Naturwissenschaften jährlich die beste naturwissenschaftliche Ausstellung aus, welche die Faszination der Natur und der Naturwissenschaften einem breiten Publikum kompetent und lebendig vermittelt. Der Preis ist mit 10’000 Franken dotiert.

Mehr zum Thema
Regionen

Der Wagen wurden vom Lenker stehen gelassen.Kapo BL Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich bei Buus BL ein Selbstunfall. Ein Unbekannter liess einen Lieferwagen auf einer Wiese stehen und entfernte sich…

Regionen

Zu stehen kommt das Reservekraftwerk auf dem Betriebsgelände der GE Gas Power AG in Birr AG. Die geplanten acht mobilen Turbinen, die mit Gas, Öl oder Wasserstoff betrieben werden können,…

Regionen

2024 findet in Effingen ein internationales Oldtimertreffen statt.zvg Kaum sind im Kalender 2023 die aktuellen Termine eingetragen, kündigen sich für das Jahr 2024 für Effingen AG bereits erste grosse Termine…

Regionen

Vom 26. bis 28. August 2022 erlebten rund 400'000 Besucherinnen und Besucher ein grossartiges und sportlich bis zum Schluss spannendes ESAF in Pratteln BL, nun ist das Ziel des OK…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE