Freitag, 3. Februar 2023
25.01.2023 14:15
Schwyz

Wolf reisst Schaf bei Schübelbach

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Am Dienstag wurde im Gebiet Rädli/Teufi bei Schübelbach SZ ein verletztes Schaf aufgefunden. Die Spuren lassen darauf schliessen, dass es sich beim Angreifer um einen Wolf gehandelt hat.

Eine Privatperson meldet der Wildhut ein verletztes Schaf. Die Verletzungen waren so gravierend, dass der Wildhüter das Tier von seinen Schmerzen erlösen musste.

«Die vorgefundenen Verletzungsspuren und die Situation vor Ort deuten darauf hin, dass das Schaf wahrscheinlich durch einen Wolf stark verletzt wurde», teilt der Kanton Schwyz mit. Dem Tier wurde eine DNA-Probe entnommen. Kurz vor 16 Uhr löste die Kantonspolizei den Herdenschutzalarm via SMS-Mitteilung an die Kleintierzüchter und Landwirte aus.

Mehr zum Thema
Regionen

Wölfe benötigen keine Wildnis. Als anpassungsfähige Tierart können Wölfe in sehr vielen Landschaften leben.Stephanie S. Am Dienstag wurde im Gebiet Rädli/Teufi bei Schübelbach SZ ein verletztes Schaf aufgefunden. Die Spuren…

Regionen

Die Ausstellung im Museum Burg Zug in Zug: Braun.Vieh.Zucht.Rita Renata Baschung Die Sonderausstellung «Braun.Vieh.Zucht Nix Natur, alles Kultur» im Museum Burg in Zug ist in der Verlängerung. Doch am 29.…

Regionen

Scheiben, Rückspiegel, Beleuchtungen und Kontrollschilder  müssen von Schnee befreit werden.zvg Im Kanton Luzern hat die Polizei innert zweier Tage rund zwei Dutzend Autos mit vereisten Scheiben gestoppt Viele «Gucklochfahrer» waren…

Regionen

Die Autos kam in einer Wiese zum Stillstand.Kapo LU In den vergangenen Tagen kehrte der Winter zurück. Die winterlichen Strassenverhältnisse führten in Fischbach LU am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE