Sonntag, 11. April 2021
28.01.2021 15:50
Fütterung

Artgerechte Fütterung von Mastschweinen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt

In dem neuen FiBL-Merkblatt werden Strategien und Lösungsansätze präsentiert, um die Mastschweinefütterung artgerechter und nachhaltiger zu gestalten. Die Massnahmen sollen dazu beitragen, dass sich die Schweine länger und mit abwechslungsreichem Futter beschäftigen können.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) hat eine neues Merkblatt zur Schweinefütterung verfasst. 

«Bisher liegt der Fokus in den meisten Fütterungsratgebern für Mastschweine auf der Leistung. Das Futter soll möglichst effizient verwertet werden. Daneben spielt in der Regel die Tiergesundheit zwar eine gewisse, aber untergeordnete Rolle», schreibt die Forschungsanstalt.

Informationen über eine artgerechte und nachhaltige Fütterung sei bisher kaum Beachtung geschenkt worden.  Auch die Fütterung von Bioschweinen könne noch verbessert werden. Sie sollte sich gemäss FiBL mehr an den Bedürfnissen der Tiere orientieren.

In dem neuen FiBL-Merkblatt werden Strategien und Lösungsansätze präsentiert, um die Mastschweinefütterung artgerechter und nachhaltiger zu gestalten. «Die Massnahmen tragen dazu bei, dass sich die Schweine länger und mit abwechslungsreichem Futter beschäftigen können. Andere Massnahmen wiederum haben zum Ziel, die Umweltbelastung aus der Bioschweinehaltung zu reduzieren», heisst es in der Mitteilung.

-> Das Merkblatt gibt es hier zum Download

Mehr zum Thema
Tiere

Mischung aus Englischem Raigras, Weissklee, Rotklee und Chicorée bei der Biomassen-Messung. - Aragon A., Agroscope Eine optimale Zusammensetzung von Grasland ist ein Schlüsselelement für eine leistungsfähige Ernährung von Wiederkäuern. In…

Tiere

Dominik Pfammatter ist als Präsident Schweizerischer Eringerviehzuchtverband zurückgetreten. - Christian Zufferey Dominik Pfammatter aus Susten VS, der erste Deutschschweizer an der Spitze des Schweizerischen Eringervieh-Zuchtverbands (SEZV), ist von seinem Amt…

Tiere

Der gesamte Rinderbestand Chinas belief sich der US-Botschaft in Peking zufolge Anfang 2021 auf 95,62 Millionen Tiere. - Proviande China ist nicht nur der grösste Schweinefleischimporteur der Welt, sondern es führt…

Tiere

Das Transportschiff «Karim Allah» kehrte mit den Tieren zurück in den Ausgangshafen im ostspanischen Cartagena. - AWF Seit über zwei Monaten befinden sich rund 2600 Rinder auf zwei Transportschiffen im…

One Response

  1. Ich finde die Idee Gut. Jedoch muss auch im Fleischmarkt für die Schweine etwas gethan werden!!! Es kann ja nicht sein dass wir mehr Ausgaben haben als Einnahmen !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE