Sonntag, 7. März 2021
25.06.2011 13:26
OLMA 2011

Bernischer Fleckviehzuchtverband: Tiere für OLMA melden

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Der Bernische Fleckviehzuchtverband wird mit 22 Kühen aller Rassen an der Herbstausstellung OLMA 2011 in St. Gallen teilnehmen. Der Kanton Bern wird Gastkanton an der diesjährigen OLMA sein.

Der Berner Fleckviehzuchtverband hofft auf eine grosse Anzahl Tiere, welche von den Züchtern für die "Vorausscheidung" angemeldet werden, schreibt der Verband in einer Mitteilung am Samstag. Die Organisatoren möchten eine "werbeträchtige" Gruppe Kühe im wichtigen Absatzgebiet Ostschweiz ausstellen können. Gesucht werden Tiere der Rassen Simmental, Swiss Fleckvieh, Red Holstein und Holstein.

Die Tiere sollten dem jeweiligen Zuchtziel entsprechen und sowohl in Milchleistung und Inhaltstoffen überdurchschnittlich sein, schreibt
Bernische Fleckviehzuchtverband. Das Tier muss in Laktation sein, an der Ausstellung nicht länger als 7 Monate trächtig sein und spätestens bis am 20. September abgekalbt haben.

Ausführlichen Angaben zur Ausschreibung sind auch auf der Website des BFZV, www.bfzv.ch (Rubrik Ausstellungen), zu finden.

Die Anmeldung der Tiere erfolgt mittels einer Kopie des neuesten Abstammungs- und Leistungsausweises mit dem Vermerk „Ausstellung OLMA“ sowie der Telefonnummer des Ausstellers. Die Unterlagen sind an folgenden Adresse einzusenden: 

Karl Wittwer
Geschäftsführer Bernischer Fleckviehzuchtverbandes 
Wegacker 12
3116 Mühledorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE