5.10.2017 10:42
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt/blu
Bern
450 Tiere an der Jubiläumsschau
Edelweisshemden, Trachten, Treicheln und schöne Kühe: Viehschauen haben in der Milchviehzucht eine lange Tradition. Am kommenden Samstag feiert der Viehzuchtverein Zimmerwald auf dem Viehschauplatz Niedermuhlern sein 125-Jahr-Jubiläum.

Auch in Zeiten der linearen Beschreibung von Milchkühen haben Beständeschauen für viele Betriebe noch eine wichtige züchterische Rolle. Hier können sie ihre Tiere vergleichen.

Am kommenden Samstag wird im bernischen Zimmerwald der Viehzuchtverein sein 125-jähriges Bestehen feiern. Nebst der Punktierung und Rangierung von total 450 angemeldeten Tieren gibt es an der Jubiläumsschau auch ein Kälberwettbewerb, bei dem 32 Kinder ihre lieblich geschmückten Kälber in der Arena vorführen. Höhepunkte werden die Misswahlen am frühen Nachmittag sowie das darauf folgende Abzügeln aller Tiere auf ihre Heimbetriebe sein. Für Zuschauer und Züchter ist dies bestimmt ein „Hühnerhaut-Moment“.

Während dem ganzen Tag steht das grosse Festzelt für alle Besucher offen. Am Abend findet der öffentliche Züchterabend mit anschliessendem gemütlichem Beisammensein und Abendunterhaltung statt. Der Jubiläumsanlass soll die Freundschaft unter den Züchtern stärken und den Austausch zwischen der land- und nichtlandwirtschaftlichen Bevölkerung ermöglichen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE