10.12.2012 09:29
Quelle: schweizerbauer.ch - Anja Tschannen
Junior Bulle Expo Red Holstein
Altmeisterin Jordan Irene schlug an Junior Bulle Expo wieder zu
Jordan Irene, mehrfache Schöneutersiegerin an Nationalen Ausstellungen, kann es noch immer. Sie gewann an der Junior Bulle Expo Red-Holstein Ausgabe 2012 den Championne und den Schöneutertitel. Lindya Hvezda Lyzda siegte bei den Rindern.

Suard-Red Jordan Irene von Damien Schrago aus Middes holt sich in Bulle FR dank ihres hoch angesetzten Hintereuter und der idealen Strichplatzierung  den Schöneutertitel. Richter Callum McKinven aus Québec, Kanada, meint: „ Ich habe schon sehr lange nicht mehr ein so gutes Euter gesehen!“

Zur Vize Miss- Schöneuter wurde Frico Glacier Athena von Janelise Guillaume aus Villaz-st-Pierre erkoren. Vor einigen Wochen holte sich Athena an der 6ten Bezirksausstellung in Châtel-St-Denise bereits den Champione- und Schöneutertitel. Sie war der Motion Honorable, En Soussat Talent Maloya von David Remy aus Farvagny, dank ihres sehr guten Voreuters und dem starken Zentralband überlegen.

Irene und Athena dominierten Championnewahlen

Irene und Athena behielten die Stellung! Irene ging als unangefochtene Siegerin der Kühe Red Holstein vom Platz, ihr unglaubliches und hervorragendes Euter sicherte ihr zu Letzt auch den Champion-Titel. Wie bereits erwähnt war sie der Zweitplatzierten Athena dank des besseren Nacheuters und auch wegen der guten und trockenen Beine überlegen. Athena wiederum überzeugte mit ihrer starken Ausstrahlung und halte sich den Vize-Champion-Titel. Der dritte Podestplatz ging an La Biolleyre Jet Fureur aus dem Stall von Benoît Cardinaux aus Bouloz, bereits vergangene Woche holte sie sich in Bulle an der 16ten Expo Club Holsteine Glâne-Veveyse, den Schöneuter- und den Vize-Campion-Titel.

Lyzda siegt bei Rindern

Lindya Hvezda Lyzda von Kristel Burket aus Riazwird Miss Junior Expo Bulle. Sie sei in einer sehr guten Kondition, sehr ausgeglichen, feminin und mit viel Milchcharakter ausgestattet, meint der Richter.  Sie sicherte sich den heissbegehrten Titel schlussendlich dank ihrer geraderen Hinterbeinstellung.

Hellender Joyboy Arthabaska von Ender Andreas aus Kallern verliess den Ring als Vize Miss Junior Bulle, sie platzierte sich vor der Motion Honorable, Holst.Papaux Hvezda Nirvana von Marc-Henri Guillaume aus Hennens, durch ihre bessere obere Linie und der besseren Beckenneigung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE