12.03.2020 10:16
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Anlässe
Corona: Weitere Schauen abgesagt
Das Coronavirus sorgt mittlerweile in ganz Europa für massive Einschränkungen. In der Schweiz wurden weitere Viehschauen abgesagt. Die Zentralschweizer Eliteschau und die Glarona fallen ins Wasser.

Die Lage wegen des Coronavirus spitzt sich immer mehr zu. Die Anforderungen bei öffentlichen Anlässen nehmen laufend zu. Deshalb müssen viele Organisatoren ihre Veranstaltungen absagen.

Die Zentralschweizer Eliteschau von kommendem Samstag (14. März) in Grosswangen LU wurde abgesagt. «Das Organisationskomitee der Zentralschweizer Eliteschau hat sich in Rücksprache mit der Dienststelle Gesundheit und Sport des Kantons Luzern entschieden, dass die Eliteschau nicht stattfindet. Dieser Entscheid fällt dem ganzen OK sehr schwer, ist aber unumgänglich», heisst es auf der Website.

Die Auflagen hätten nur  mit unverhältnismässig hohem Aufwand erfüllt werden können. «Eine Übertragung des Coronavirus an unserer Veranstaltung hätte für alle Teilnehmenden weitreichende negative Folgen. Diese sind für uns nicht tragbar, heisst es weiter.

Ebenfalls ins Wasser fällt die Glarona vom 28. und 29. März in der Linth-Arena in Näfels GL. Die kantonale Braunvieh-Ausstellung wurde abgesagt.

Das Bäuerinnenforum Biosphäre Entlebuch zum Thema «Mondeinfluss im Alltag - Die Kraft des Mondes und was steckt dahinter?» vom 18. März in Schüpfheim LU wurde auf den 13. Mai verschoben.

Welche Anlässe sonst abgesagt wurden, finden Sie hier

Der Bundesrat hat wegen des grassierenden Coronavirus alle öffentlichen Grossveranstaltungen mit mehr als tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern verboten. Das Verbot gilt laut dem Departement des Innern vorerst bis zum 15. März und wurde aufgrund der besonderen Lage verhängt. Das Verbot dürfte aber verlängert werden. Grund für das Verbot ist der Schutz der Bevölkerung. Diese habe oberste Priorität, sagte der Bundesrat. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE