30.01.2018 17:45
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Viehzucht
Ein Tag voller Höhepunkte
Die Expo Bulle als nationale Holstein- und Red-Holstein-Ausstellung bietet ein Viehzuchterlebnis der Extraklasse. Am einzigen Wettbewerbstag vom 24. März messen sich im Ring die besten Holstein- und Red-Holstein-Kühe aus der ganzen Schweiz.

Dieses Jahr wird erstmals eine Auszeichnung für die bestklassierte Kuh pro Kategorie, die vom gleichen Züchter sowohl gezüchtet als auch ausgestellt wird, vergeben. Um die Leistung der älteren Kühen zu würdigen, wird die letzte Kategorie beider Rassen exklusiv für Kühe mit 60'000kg Lebensleistung  reserviert sein. Die Krönung der Siegerkühe in Rot und Schwarz sind das Markenzeichen und zudem das Highlight der Ausstellung. 

Die Expo Bulle bietet nicht nur den Züchtern ein unvergessliches Fest. Tierwohl und Tiergesundheit geniessen oberste Priorität. Dafür wird mit bestem Kuhkomfort, einem respektvollen Umgang mit den Tieren und Blutanalysen auf BVD und IBR gesorgt. 

Um den nationalen Charakter der Expo Bulle zu unterstreichen, unternehmen die Organisatoren alles, um die Teilnahme der Züchtern aus allen Regionen der Schweiz zu erleichtern: Bezeichnung einer Kontaktperson in jeder Region, die für den Regionalstand verantwortlich ist, Transportbeitrag; Gratis-Angebot von hochwertigem Futter und Kraftfutter; Organisation eines Standes für alle, die ihre Tiere während der gesamten Ausstellung einem Betreuerteam und professionellen nationalen sowie internationalen Stylern übergeben möchten.

Die Championwahlen finden um 19.30 Uhr statt. Danach  ist die Show jedoch noch lange nicht vorbei. Züchter und Besucher sind herzlich zum Aperitif in der Ringmitte eingeladen. Die Turboladies, ein DJ und die Expo-Bulle-Bar sorgen  für einen guten Ausklang.

Ab sofort können die Kühe über die Anmeldeplattform auf www.expobulle.ch angemeldet werden. Anmeldefrist ist der 19. Februar. Neu können Kühe bis zum 19. März  zu einem höheren Anmeldetarif angemeldet werden. Das vollständige Programm der Expo Bulle finden Sie ebenfalls auf der Website.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE