22.02.2019 19:35
Quelle: schweizerbauer.ch - ral/wpf
Tier & Technik 2019
Eldor Elena gewinnt die OB-Schau
Eldor Elena von Martin Schrepfer gewann an der Tier & Technik am Freitagnachmittag den Championtitel. Die OB-Ausstellung wird von Jahr zu Jahr immer wichtiger und auch entsprechend besser und grösser.

Die Original Braunvieh-Ausstellung anlässlich der Tier & Technik zeigt von Jahr zu Jahr den grossen Zuchtfortschritt der Zweinutzungsrasse. Der souveräne Richter David Amrein aus Willisau LU machte mit Eldor Elena von Martin Schrepfer aus Wald ZH eine verdiente und bekannte Kuh zur Champion. Die Zweitlaktierende Kuh, welche vor drei Wochen an der Sorexpo den Championtitel gewann, begeisterte einmal mehr. «Elena ist perfekt im Zweinutzungstyp mit ihrer Breite und Kraft», so der Richter. 

Andreas Anderegg gewinnt Vize-Titel

Die Drittlaktierende AHof-ob William Poldi von Andreas Anderegg aus Schattenhalb BE gewann den Vize-Championtitel. Die Feinheit im Rahmen und im Fundament sowie das breit und hoch angesetzte Euter von Poldi gefielen Amrein sehr.
Ebenfalls im Auszug war Windus Willow von Felix Honegger aus Hinwil ZH. Amrein bezeichnete die sehr ausgeglichene Erstmelkkuh als eine Kuh mit grosser Zukunft.

Breite und hohe Euter

Auch die Euterqualität mit vielen breiten und hinten hoch angesetzten Eutern wusste sehr zu gefallen. Schöneuter-Siegerin wurde Karlo Milka von René Stalder aus Hasle LU vor Windus Willow von Felix Honegger aus Hinwil ZH. Ebenfalls im Auszug der besten vier Euterkühe waren die Vize-Champion AHof-ob William Poldi und die Championkuh Eldor Elena.

Den Titel Miss Genetik erhielt Rino Ragusa von Fabian Kempf aus Schwarzenberg LU. Ragusa stand in der Abteilung 2 auf dem zweiten Rang und Gesamtzuchtwert von 1149 Indexpunkten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE