18.03.2015 10:20
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Eliteschau Aargau 2015
Eliteschau Aargau 2015 - Zadora und Carolina gewinnen zweimal
Die Eliteschau Aargau in Brunegg überzeugte mit eleganten Schaudiven von allen drei Milchrassen. Neue Namen machen deutlich, dass die Aargauer Viehzüchter im Schauring auch künftig ernst zu nehmen sind.

Einer, der zweimal laut jubelte vor Freude, war David Vogel aus Obermumpf. Denn seine Absolute Carolina stellte alles in den Schatten, was ein rotes Fell hatte. «Eine fehlerlose Kuh von Kopf bis zum Schwanz», kommentierte Richter Roland Rothenbühler, als er sie zur Miss Red Holstein machte. Auch bei der Euterwahl gab es kein Vorbeikommen an Carolina. Fest aufgehängt, breit und super beadert, so Rothenbühler. Das Nachsehen hatte Figaro Sandy von Fred Spuhler, Wislikofen, die dank ihrem Schliff und der perfekten Oberlinie als Reserve-Miss und Ehrenerwähnung Euter vom Platz ging. Ihr enorm breites Nacheuter machte Joyboy Rosali von Stefan Kuhn, Wil, zur verdienten Reserve-Eutermiss. Nur  mit einer Kuh kam Hans Zaugg aus Uerkheim. «Es war die Richtige», lachte er. Klar, denn seine Acme Alinda holte den Titel als Miss Junior.

Abtop toppt alle

Grund zur Freude hatte auch Hugo Abt, Rottenschwil. Vier der sieben Kategorien dominierten seine Kühe. Allen voran die enorm euterstarke Abtop Big Boy Zadora. Für Richter Beni Schmid ein klarer Fall: Eine würdige Miss und Eutersiegerin, die im Format, in der Oberlinie und mit ihrem Euter überzeugte. Ihre Stallkolleginnen Jolden Santa und Payoff Finesse machten den Triumph als Reserve und Ehrenerwähnung komplett. Bei den jungen Kühen war klar, wer  künftig im Schauring das Sagen hat: Blooming.   Seine Töchter holten beide Kategoriensiege. Petunia von Reto Villiger, Auw, «ist eine absolute Granate», so  Richter Schmid. Abts Glenn Fire und Blooming Bianca von Pius Rüttimann, Abtwil, teilten sich die  weiteren Juniortitel.

Lauka und Black-Kelly

Weil Thomas Ender als Richter im Ring stand, fehlten heuer die Hellender-Kühe. Aber die Holstein brauchten sich nicht zu verstecken. Allen voran die kapitale Salto Black-Kelly von Marcel Belser, Wölflinswil. Sie konnte sich als Miss und Reserve-Eutermiss feiern lassen. Formatstark und ein breites Euter, so ihre Qualitäten. Ein perfektes Euter stellte Dusk Lauka von Stefan Käser, Oberflachs, zur Schau – wie gemacht für eine Eutermiss. Käser hatte aber noch mehr Trümpfe, die stachen: die jugendliche  Reserve-Miss Kendall Fortuna oder Jordan Melanie. Als Junior-Miss machten Dempsey Michelle von Kurt Walti, Seon, und die seidig schwarze Reserve Duplex Doreen von Erika Häfliger, Bellikon, auf sich aufmerksam.

Hier geht es zur Rangliste

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE