7.11.2014 08:00
Quelle: schweizerbauer.ch - mgt
EuroTier
EuroTier 2014 mit 2360 Ausstellern aus 49 Ländern
In der kommenden Woche steht Hannover D im Blickpunkt der internationalen Landwirtschaft. Auf dem Messegelände der niedersächsischen Landeshauptstadt findet vom 11. bis 14. November die weltweit größte Messe für die landwirtschaftliche Tierhaltung, die EuroTier 2014, statt.

Der Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) kann mit 2360 Ausstellern aus insgesamt 49 Ländern ein sehr gutes Anmeldeergebnis verzeichnen. Nahezu die Hälfte der Aussteller (1147) kommt aus dem Ausland, die meisten aus den Niederlanden (186), Frankreich (136), China (116), Italien (94), Dänemark (77), Spanien (64), Großbritannien (58), Österreich (54), Belgien (49) und aus der Türkei (48). Die DLG sieht in der starken internationalen Beteiligung ein deutliches Signal für die zunehmende globale Ausrichtung der Unternehmen und der Agrarwirtschaft mit ihren weltweiten Verflechtungen. Die Unternehmen wollen die Plattform EuroTier gezielt dazu nutzen, um neue Märkte zu erschließen. Die DLG registriert sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland ein großes Interesse und rechnet mit rund 145'000 Besuchern.

Fragen der Tiergesundheit und des Tierschutzes im Fokus

Der Informationsbedarf der Tierhalter ist ungebrochen hoch. Die Betriebsleiter und Herdenmanager der Betriebe brauchen modernste und professionelle Konzepte, um ihre Betriebe zukunftsfähig auszurichten. Dies gilt für alle Fragen der Tierzucht, der Fütterung, der Haltung, des Managements, der Logistik und insbesondere auch für Fragen der Tiergesundheit und des Tierschutzes. Hierauf zielt das Angebot der Aussteller ab. Darüber hinaus werden in zahlreichen Fachvorträgen und Diskussionsrunden auf der EuroTier neueste Erkenntnisse und Lösungswege diskutiert, so unter anderem bei einer täglich stattfindenden Diskussionsrunde „DLG-Talk Tier“, bei der aktuelle Themen zwischen Landwirten und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Interessenverbänden erörtert werden.

Da der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) seinen Jahreskongress zeitlich überlappend mit der EuroTier auf dem Messegelände in Hannover durchführt, wird es in Fragen der Tiergesundheit zu einem intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Tierärzten und Landwirten aus aller Welt kommen. Mit ihrem einzigartigen Informationsangebot wird die EuroTier 2014 Antworten auf alle Fragen der modernen Tierhaltung geben. Sie ist nicht nur eine Innovationsbörse für moderne Technik, sondern auch Ideen- und Impulsgeber für die bedeutendsten Zukunftskonzepte in der Tierhaltung.

EnergyDecentral 2014

Bei der parallel zur EuroTier stattfindenden internationalen Fachmesse für innovative Energieversorgung, der EnergyDecentral 2014, zeigen rund 350 spezialisierte Aussteller innovative Technologien, angefangen von der Stromerzeugung über die Vernetzung und Steuerung sowie Speicherung und Verteilung bis zum Verbrauch der Energie. Dezentrale Lösungen sowohl im Bereich der Landwirtschaft als auch im Rahmen der Versorgungswirtschaft sowie verschiedener industrieller Bereiche, wie beispielsweise der Lebensmittelherstellung, werden angeboten und präsentiert. Als weltweiter Treffpunkt für dezentrale Energieversorgung führt die EnergyDecentral die verschiedenen Segmente und Marktpartner zusammen. Sie wird mit ihrem hervorragenden Angebot einen einzigartigen Marktplatz für Informationen rund um die dezentrale Energiebranche bieten.

Großer Andrang für den Young Farmers Day erwartet

Die DLG erwartet rund 5000 Teilnehmer zum Young Farmers Day am 13. November 2014. Er wird eingeleitet mit Informationsveranstaltungen zur Berufsbildung sowie mit diversen Jobforen mit Vertretern aus der Industrie. Höhepunkt wird eine Internationale Podiumsdiskussion sein, bei der junge europäische Tierhalter über ihre Erfahrungen mit Betriebsgründungen im Ausland informieren. Den Abschluss bildet am Abend die schon traditionelle Young Farmers Party.

Mehr zur Eurotier 2014

Die EuroTier 2014 ist vom 11. bis 14. November 2014 täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 23 €. Studenten, Schüler und Rentner erhalten einen ermäßigten Eintritt zum Preis von 13 €. Kinder unter 13 Jahren erhalten in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.
www.eurotier.com

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE