12.02.2018 06:03
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
EuroTier
Eurotier: Digital Animal Farming
Für die kommende EuroTier rechnet der Veranstalter der Messe, die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), wieder mit der Teilnahme von allen weltweit führenden Anbietern von Technik für die moderne Tierhaltung. Das teilte die DLG am vergangenen Donnerstag mit.

Es seien bereits mehr als 1'900 Unternehmen angemeldet, darunter rund 300 Neuaussteller. Die DLG erwartet zudem wieder eine hohe Internationalität der Veranstaltung. Aktuell stamme mehr als die Hälfte der registrierten Anmeldungen aus dem Ausland. 

Das Leitthema der diesjährigen Messe lautet „Digital Animal Farming - Management. Tiergesundheit. Transparenz“. EuroTier- Projektleiter Dr. Karl Schlösser erklärte, neue Konzepte rund um die Digitalisierung könnten helfen, die Wertschöpfung in der Landwirtschaft zu halten und diese in einen „vitalen“ ländlichen Raum einzubinden. Ausserdem könne die Branche als „unverzichtbarer Teil der Gesellschaft“ sichtbar gemacht werden. 

Die EuroTier findet vom 13. bis zum 16. November in Hannover (D) statt. Die DLG rechnet eigenen Angaben zufolge in diesem Jahr mit mehr als 2500 Ausstellern. Im Jahr 2016 seien rund 160000 Besucher gekommen, darunter etwa 40'000 aus dem Ausland.

Mehr dazu hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE