16.06.2014 10:01
Quelle: schweizerbauer.ch - sam
Expo Bulle
Expo Bulle ab 2015 nur noch an einem Tag
Die Expo Bulle, die nationale Holstein- und Red Holstein-Ausstellung ändert ab 2015 ihre Formel. Gemäss einer Medienmitteilung sollen die Wettbewerbe nur noch an einem einzigen Tag, dem Samstag, 28. März 2015, stattfinden.

"In der stetigen Bemühung, die nationale Ausstellung zum Fest für alle Holstein- und Red Holstein-Züchter des Landes zu machen, führt die EXPO Bulle weitere Neuerungen ein und wird ab der Ausgabe 2015 ihre Formel ändern", heisst es in einer Mitteilung.

Nur noch einen Tag

Die Organisatoren haben entschieden, den Anlass auf einen Tag zu reduzieren. Die Wettbewerbe werden am Samstag, 28. März 2015 stattfinden. Das Hauptziel dieser Änderung sei klar: "den Schweizer und den internationalen Besuchern hochkarätige Wettbewerbe an einem einzigen Tag bieten, damit diese den Weg nach Bulle nicht zweimal machen oder sogar zwischen dem einen oder anderen Wettbewerb wählen müssen."

Für die schweizerischen Zuchtverbände habe der Erfolg der Holstein- und Red Holstein-Europameisterschaft, die 2013 für beide Rassen an einem einzigen Tag im Forum Freiburg durchgeführt wurde, den Anstoss zu dieser Änderung gegeben. Wie bei diesem europäischen Event, von dem die Besucher zahlreiche schöne Erinnerungen mit nach Hause genommen haben, gehe es darum, die beiden Rassenshows Holstein und Red Holstein zu konzentrieren, damit möglichst viele Besucher an dieser grossen Messe der schweizerischen Viehzucht teilnehmen können, und so ein einzigartiges Treffen zu schaffen, das nach den Wettbewerben im Ring mit einem Festprogramm am Abend abschliesst.

Mehr Besuche auf Betrieben möglich

Diese neue Formel entspreche auch den Erwartungen der Aussteller aus der ganzen Schweiz, die an der Teilnahme an der nationalen Ausstellung interessiert sind: Weniger lange Präsenz im Espace Gruyère und ein Programm, das am Samstagabend endet, so die Forderungen, welche die Aussteller in den letzten Jahren häufig geäussert haben. Die Konzentration der Besucher rund um den Ring an einem einzigen Tag dient zudem der Werbung für die Zuchtbetriebe.

Das Programm wird durch Besuche in Holstein- und Red Holstein-Betrieben am Freitag vor der Ausstellung, also am 27. März 2015, ergänzt. Dies bietet den Schweizer und den internationalen Besuchern eine gute Gelegenheit, im Rahmen der grossen Show vom Samstag im Espace Gruyère Spitzenbetriebe zu besuchen. Die EXPO Bulle bietet so ein Programm mit einem zentralen Fokus: die Förderung der Schweizer Holstein- und Red Holstein-Zucht. Der Schweizerische Holsteinzuchtverband und swissherdbook freuen sich bereits jetzt darauf, ein solches Programm zur Förderung der Holstein- und Red Holstein-Zucht aller Regionen des Landes auf die Beine zu stellen und die Züchter der beiden Rassen und der beiden Verbände für einen grossartigen Tag im Zeichen der Milchkuh im Espace Gruyère in Bulle zu versammeln.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE