12.12.2014 17:20
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Viehzucht
Gemeindeviehschauen sind beliebt
Die Gemeindeviehschauen im Kanton St.Gallen boomen. Auf 61 Schauplätzen wurden im letzten Herbst 14710 Kühe, 2233 trächtige Rinder, 4306 Stück Jungvieh und 116 Stiere aufgeführt.

An 39 Schauen waren dies mehr als im vergangenen Jahr. 966 Betriebe haben sich mit durchschnittlich 22 Tieren beteiligt. Dies geht aus der Statistik des St.Galler Braunviehzuchtverbands hervor. Die grösste Schau fand in Nesslau-Krummenau mit 1087 Tieren, gefolgt von Kirchberg mit 839 Tieren, statt. Eine starke Zunahme ist bei den Original Braunen zu verzeichnen: 340 mehr als im Vorjahr.  Grabs als älteste Viehzuchtgenossenschaft feierte heuer ihr 125-jähriges Bestehen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE