25.02.2018 19:07
Quelle: schweizerbauer.ch - Robert Alder/Marcel Wipfli
IGBS-Ausstellung 2018
IGBS-Schau: Manser's Joe Hanna mit Doppelschlag
Auch in diesem Jahr lautete das Motto: Von den Besten die Schönsten. Anlässlich der Tier & Technik führte die IGBS bereits ihre 21. Ausstellung durch. Manser's Joe Hanna von Bruno Manser wurde Grand Champion und Senior Euterchampion.

"Eine Siegerkuh steht zu Recht im Mittelpunkt", so die Worte vom äusserst souveränen Richter Enrico Bachmann aus Seewen SO zur Championkuh. Manser's Joe Hanna, die bekannte Schaukuh und Stierenmutter (Haegar, Hightlight, Haribo) aus dem Stall von Bruno Manser, Muolen SG, dominierte die IGBS-Ausstellung 2018. Neben dem Championtitel gewann die Viertlaktierende mit ihrem überragenden Euter auch den Senior Schöneutertitel. Hanna ist nicht nur schön sondern bringt auch entsprechend Leistung. Sie hat in drei Laktationen im Durchschnitt über 10'800 Kilogramm Milch produziert. Mit ihrer Leistung konnte sie auch in der Abteilung mit Kühen von über 12'000 Kilogramm Leistung mitlaufen. Auch hier gewann Hanna EX 94. 
Reserve-Champion wurde Schamaun BS Salomon Salome von Silvia und Florian Schamaun aus Davos Platz. Die Zweitlaktierende ist regional als auch nationale bereits eine mehrfache Schausiegerin. In St. Gallen kann Salome nahtlos an ihrem letztjährigen Erfolg als Junior Champion und Junior-Schöneutersiegerin anknüpfen. Hanna konnte Salome aufgrund der besseren Vorhand und mit einem etwas breiterem Nacheuter in Schach halten. Die Ehrenerwähnung ging ebenfalls in den Kanton Graubünden. Sarina, ebenfalls eine Salomon-Tochter von Guido Bucheli aus Segnas gewann verdient diesen Titel. Im Schöneuterwettbewerb setzten sich die gleichen Kühe in der gleichen Reihenfolge durch.

Jungkühe mit viel Schaupotenzial

Nach vier Abteilungen mit erstlaktierenden Kühen kam es zu einer hervorragenden Junior-Championwahl. Junior Champion wurde Edinburgh Lina von Andrea und Adrian Arpagaus aus Falera vor Portmann BS Big Star Balance von Josef Portmann aus Schüpfheim. Mention Honorable Junior wurde Blooming Kli Dabora von Hansueli Lanker, Waldstatt. Bei der Junior Euterwahl gewann ebenfalls Lina vor Balance. Drittrangierte war Biser’s Glarus Cremona von Ernst Biser aus Lustmühle.

Bester Aussteller und bester Züchter

In der Wertung bester Aussteller und bester Züchter schwang beides Mal Hansueli Huser aus Neu St. Johann obenaus. Zweitbester Züchter war Bruno Manser vor Martin Zinsli, Thalkirch GR. Beim besten Aussteller musste Bruno Manser Valerio und Simone Tabacchi aus Fusio TI den Vortritt lassen.

Beim Jungrichterwettbewerb gewann Martin Gubelmann vor Erich Gisler und Martin Kempf.

IGBS-Auktion


Die 26. IGBS-Auktion wartete mit guten bis sehr guten Angeboten auf. Den Höchstpreis erzielte Phil Amanda SG. Das Halbjährige Jungrind von Swissgenetics stammt aus der erfolgreichen Gräfin-Linie vom Plantahof und ist eine Grosstochter der leistungs- und exterieurstarken Plantahof’s Gerry Nixe. Mit einem Zuchtwerte von +750 Kilogramm Milch und ausgeglichenen Werten beim Exterieur (Euter 136) bringt Amanda auch hohe genomische Zuchtwerte mit. Die Phil-Tochter aus Plantahof’s Gusti Aida wechselte für 10600 Franken ihren Besitzer.
Das zweitteuerste Angebot mit 7200 Franken war Biser’s Lennox Carmen aus dem Stall des ehemaligen IGBS-Präsidenten Ernst Biser aus Lustmühle. Auch Carmens Pedigree überzeugte wie die genomischen Zuchtwerte in Produktion und Exterieur.  Das erfolgreiche  Schaurind Gold Hill Genox-Boy Angelina von Ronny Strässle, Landquart, ist 30 Monate alt und von gesextem Salomon trächtig. Angelina galt 6800 Franken.

Zu weiteren Bild-Impressionen vom Freitag

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE