14.04.2018 21:00
Quelle: schweizerbauer.ch - wpf
Braunvieh
Jungzüchterverein Uri feiert Jubiläum mit einer Top-Schau
Dolf BS Blooming Malinka von G-Wal Mountain Cows aus Bürglen wird Grand Champion und Urner Champion. Der Zuchtbetrieb dominierte die Jubiläumsschau der Urner Jungzüchter. Die Schau fand bezüglich Tierqualität und Organisation auf nationalem Niveau statt.

Die Urner Jungzüchter, allen voran der Betrieb G-Wal Mountain Cows der Familie Gisler in Bürglen kann seit Jahren an nationalen Rinderschauen immer wieder Erfolge feiern. Dahinter folgen weitere viele ambionierte und auch erfolgreiche Jungzüchter aus dem ganzen Kanton. So konnten anfangs März die Urner Jungzüchter mit dem zweiten Gesamtrang am BS-Contest in Sargans einen beachtlichen Erfolg ihrer Vereinsgeschichte auf dem nationalen Parkett feiern. Am Samstag feierte nun der Jungzüchterverein in Attinghausen sein 25-Jahr-Jubiläum. Mit dabei waren auch ausserkantonale Jungzüchtervereinigungen. 

Blooming Malinka gewinnt die Titel

Der Besucher traf die erwartet hohe Qualität an einer bestens organisierten Schau an. Grand Champion und auch Urner Champion wurde Dolf BS Blooming Malinka aus dem Betrieb G-Wal Mountain Cows, Bürglen (Jungzüchter: Dani Gisler). "Sie ist so extrem genau. Sie hat eine super obere Linie und steht auf einem perfekten Fundament", so der souveräne Richter Ueli Tischhauser. Der St. Gallen Jungrichter machte zur Vize-Grand-Champion und Vize Urner Champion die Blooming-Tochter Bea ebenfalls von G-Wal Mountain Cows, Bürglen (JZ: Simon Gisler). Mention Honorable bei der Wahl zur Grand Champion wurde Sutter’s BS Jongleur Palma aus dem Stall von Peter Betschart, Muotathal. Palma wurde von Jungzüchter Sohn Fabian Betschart vorgeführt. 
Bei der Wahl der Urner Champion wurde Alino Blena von G-Wal Mountain Cows, Bürglen (JZ: Christian Gisler) Gesamtdritte. Im Final zur Wahl der Kantons-Champion waren zudem Schmibach’s Blooming Bluna und Franz-Heiri+Sämis BS Norwin Wiona, beide von Franz Heinrich Gisler aus Altdorf und Jungzüchter Jonas Gisler mit dabei.
Im Final um die Gesamt-Champion waren Schmibach’s Blooming Bluna, Alino Blena und Schirmer's Norwin Uana von Edwin Schirmer und Jungzüchter Marcel Schirmer aus Goldingen SG im Final dabei.

Interessanter Kantonscup

Im Kantonscup siegte Uri Gruppe 2 vor Graubünden und Uri Gruppe 1. Der spannende Wettbewerb wurde im Cupsystem mit je drei Tieren pro Gruppe ausgetragen.
Das OK unter der Leitung von Michi Briker erhielt von den Besuchern aus nah und fern grosses Lob für ihre gelungene Ausstellung. Auch Richter Ueli Tischhauser meinte, dass er in diesem Winter einige Schauen besucht habe, aber eine so hohe Qualität habe er an noch keiner gesehen. Tischhauser lobte zudem auch die Organisation auf der ganzen Linie. Ein super Gefühl, wenn man Ehrgeiz und Willen der Mitglieder spürt, um den Verein im besten Licht zu präsentieren, schreibt Roger Kempf, Präsident des Jungzüchtervereins Uri, im Schaukatalog.

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE