13.04.2019 11:32
Quelle: schweizerbauer.ch - hal, ral, mhe
Europameisterschaft
Libramont 2019: Pasteque ist Europameisterin
Die Schweiz ist bei Red Holstein europaweit im Schauring das Mass der Dinge. Sie gewinnt mit Mr Savage Pasteque den Europameistertitel und holt auch beim Länderwettbewerb den Sieg.

Die Schweiz konnte die hohen Erwartungen nach den vergangenen Siegen an den Europameisterschaften voll und ganz erfüllen. Drei von vier Kategoriensiegen ging aufs Konto der Schweiz. Im Finale war es ein Heimspiel, das Mr Pasteque von Roger Frossard aus Les Pommerats JU für sich entschied. Sie verdrängte die amtierende Nationalsiegerin Plattery Armani Brook auf den Reserveplatz. Die Ehrenerwähnung ging an die zweitkälbrige Ptit Coeur Lotus Barbalala, ebenfalls von Roger Frossard. 

Schweiz vor Frankreich

Mit dieser Meisterleistung im Einzel-Wettbewerb war auch beinahe der Länderwettbewerb für die Schweiz entschieden. Tatsächlich siegte die Schweiz mit Pasteque, Armanda, Brook und Sayuri vor Frankreich, Holland und Italien.

Hier geht es zur Rangliste

Hier geht es zu den Impressionen

18.15 Uhr: Die Schweiz gewinnt mit Pasteque, Armanda, Brook und Sayuri auch den Landerwettbewerb.

17.30 Uhr: Pasteque wird Europameisterin vor Armani Brook und Lotus Barbalala!

17.10 Uhr: Im Finale bei den Championwahlen sind drei von vier Kühen aus der Schweiz. Brook, Sayuri und Pasteque. 

16.51 Uhr: Der Europameistertitel ist in Griffnähe: Mr Savage Pasteque gewinnt die Kategorie 4 vor der Französin und Detox-Tochter Gen-I Beq-Inaika FG.

16.45 Uhr: Bereits ist die letzte und vierte Kategorie Red Holstein im Ring. Für die Schweiz treten Plattery Absolute Amanda von Christian Menoud, Romanens FR und Mr Savage Pasteque von Roger Frossard, Les Pommerats JU, an. 

16.35 Uhr: Gerber bezeichnet die Kategorie 3 als bisher beste Klasse.

16.30 Uhr: Es geht nach Mass weiter! Weiterer Sieg im Doppelpack! Brook gewinnt vor Sayuri die erste Senior-Klasse!

16.20 Uhr: Nach den Junior-Champion-Wahlen gehts bereits weiter. Die erste Senior-Klasse ist am Start und mit ihr Mattenhof Armani Sayuri und Plattery Armani Brook.

16.06 Uhr: Ptit Coeur Lotus Barbalala ist Junior Champion! Armani Nena von Marc und Erhard Junker wird Reserve Junior Champion! Herzliche Gratulation!

16.00 Uhr: Der erste Höhepunkt naht. Wer wird Junior Champion? Luxemburg oder die Schweiz? Antimonium Holsteins Adele oder Ptit Coeur Lotus Barbalala?

15:42 Uhr: 1. und 2. Rang für die Schweiz! Ptit Coeur Lotus Barbalala ist besser als die neun Mitstreiterinnen in der Kategorie 2. Hinter ihr platziert sich Armani Nena.

15.33 Uhr: In der Kategorie 2 laufen zwei Schweizerinnen mit: Armani Nena von Marc und Erhard Junker, Iffwil BE, und Ptit Coeur Lotus Barbalala von Roger Frossard aus Les Pommerats JU.

15.21 Uhr: die erste Kategorie ist gerichtet. Gerber platziert Jesslyn auf den dritten Rang. Die Schweiz muss sich also in der ersten Kategorie geschlagen geben. Rang 1: Luxemburg; Rang 2: Holland.

15.04 Uhr: die jüngste Kuhkategorie Red Holstein mit sieben Kühen läuft in den Ring ein. Dabei ist auch Krebu's Awesome Jesslyn von Niklaus Krebs aus Burgistein BE. Richter ist Swissherdbook-Präsident Markus Gerber.

 

Programm

Freitag, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr: Red Holstein Wettbewerb in Einzel und nach Land

German Masters Sale: 20.00 Uhr

Samstag, 14.00 Uhr – 18.00 Uhr: Holstein Wettbewerb in Einzel und nach Land

 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE