12.08.2013 09:12
Quelle: schweizerbauer.ch - jgr
Solothurn
Olma interessiert Bauern wenig
Der Gastkanton Solothurn soll an der Landwirtschaftsausstellung in St.Gallen seine schönsten Tiere präsentieren. Doch gemäss dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF hapert es an Interessenten.

So ist etwa geplant, dass 22 Fleckviehkühe von Solothurn nach St.Gallen reisen. Bisher ging jedoch noch keine einzige Anmeldung eines Bauern ein. Doch der Verantwortliche Urs Kipfer ist zuversichtlich, er hofft, dass er bis zur Anmeldefrist am 11. August noch Kühe findet. Neben den 36 Kühen reisen unter anderem auch mehrere Pferde, 20 Schafe und 20 Ziegen von Solothurn nach St.Gallen an die Olma.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE