23.10.2016 10:43
Quelle: schweizerbauer.ch - ral/wpf
Olma Vier-Rassen-Eliteschau
Olma-Vierrassen-Eliteschau
Heute fand an der Olma die Vier-Rassen-Eliteschau statt. Es nahmen vor allem Kühe aus den Olma-Kantonen und dem Fürstentum Liechtenstein teil. An der Schau werden auch die Rassen und die Milchviehzucht dem Publikum näher gebracht. Die Qualität konnte sehr überzeugen.

Am Freitag fand bereits die 15. Vier-Rassen-Eliteschau statt. Patrick Rüttimann richtete die Rasse Holstein. Als Miss-Olma wählte er Eigenmannshof Windbrook Arina von René Eigenmann aus Berg SG. Der bekannte Holsteinzüchter Rüttimann aus Hohenrain LU war auch Richter der Tiere aus dem Verband von Swissherdbook. Miss Red Holstein wurde Birkahof Bental Petra von Martin Telser aus Balzers.

Als Richter bei der Rasse Jersey amtete Adrian Arnold. Der Urner machte Schintbühl JE Valenti Columbia von Martin Zemp, Ebnet, zur Miss Olma Jersey.

Miss Original Braunvieh wurde Eldorado Milena von Mario Kluser aus Fiesch im Wallis. Richter Adrian Arnold schwärmte sehr von der Euterqualität der Viertlaktierenden und sprach von einer starken Vertreterin, welche das Zweinutzungszuchtziel ideal zeige.

Beim Braunvieh wurde Fabrizio Harley von Hubert Kühne aus Goldingen mit einem sehr starken Euter Miss Olma. Sie hat sich in einer sehr starken Abteilung 4 gegen die letztjährige Miss, Manser's Joe Hanna, durchgesetzt.  Der souveräne Richter Adrian Arnold sprach von einer knappen Entscheidung und lobte die hohe Qualität der Braunviehkühe.
Vize-Miss wurde die Einstein-Tochter Fiesta auch aus dem Stall von Bruno Manser, Muolen. Gesamtdritte wurde Fantastic Leonie von Heini Stricker aus Mörschwil.

Beim Jungrichterwettbewerb siegte bei der Kategorie der unter 18-Jährigen Philipp Jucker, Hittnau ZH. Bei den über 18-Jährigen gewann Emanuel Süess aus Waldkirch SG.

Mehr zur Eliteschau lesen Sie im Schweizer Bauer vom kommenden Mittwoch oder im Epaper: www.schweizerbauer.ch/epaper

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE