31.01.2019 17:09
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
Rekord: 52'000 Euro für ein Kalb
Die 43. Internationalen Osnabrücker Schwarzbunt-Tage von vergangener Woche lockten viele Viehzucht-Interessierte an. Mit dabei war auch ein Schweizer Richter. Und an der Auktion wurde ein neuer Rekord erzielt.

Über 1’500 Besucher aus 21 Ländern kamen nach Osnabrück, um die 80 Holstein-Tiere zu begutachten, heisst es auf der Website von OHG Genetic. Als Richter amtete Markus Gerber aus der Schweiz.

Kühe für Praktiker

Der Schweizer habe bei sämtlichen Alterskategorien Kühe für die vordersten Plätze gewählt, mit denen jeder Praktiker etwas anfangen können, heisst es weiter. «Bei Markus Gerber sind eher die wesentlichen Merkmale wie tadelloses Euter, Fundament sowie genügend Stärke und Kraft Voraussetzung für eine Top-Platzierung. Allein Grösse und Schärfe führt bei ihm nicht zu einem besseren Abschneiden», schreiben die Organisatoren.

Bei der Kategorie der älteren Kühe brachte Züchter Hartwig Meyer mit der Micah-Tochter Mey Dagmar eine bereits zum 5. Mal gekalbte nach Osnabrück. Sie präsentierte sich erstmals bei einer Schau. «Mey Dagmar setzte sich gegen 4 weiteren Konkurrentinnen durch, weil sie in allen Belangen extrem ausbalanciert und ohne jegliche Fehler war und gegenüber der mittelrahmigen Lexus-Tochter Anten von Bielefeld noch etwas mehr Stärke und das noch beeindruckendere Hintereuter zeigte», heisst es auf der Website. 

59'000 Franken für ein Kalb

Bei den Zweitkalbkühen setzte sich die Movie-Tochter Highlight von Kendeler durch. In der Kategorie der Färsen konnte die Garant-Tochter KKH Hanuta von Kolckhorst-Kahle nach Hause bringen. Die 10 Klassensiege der Verbandsschau sowie der 2 Nachzuchtgruppen gingen an 12 verschiedene Zuchtbetriebe. 

An der Top-Genetik-Auktion wurde ein neuer Rekord realisiert. Das von Niermann’s in Schiplage angebotene Kuhkalb KNS Miss Hot PP (Hotspot x Board) mit 160 gRZG wurde der absolute Topseller. Ein Käufer legte für das Tier 52'000 Euro (59'000 Fr.) auf den Tisch. Damit wurde der Rekord um nicht weniger als 20'000 Euro übertroffen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE