28.03.2016 06:42
Quelle: schweizerbauer.ch - Samuel Krähenbühl
Holstein
Schweizer Kühe räumen in Belgien ab
Zwei ausgewanderte Schweizer Holsteinkühen gelang in Belgien ein Triumph. Sie gewannen Champion- und Vizechampiontitel. Die beiden Tiere wurden von Rising Star Holstein ausgestellt.

In den letzten Jahren haben diverse Schauen rund um den Globus den Erfahrungsschatz der Zuschauer vergrössert, weil sie nicht nur ein grossartiges Schaufenster für hochkarätige Kühe waren, sondern auch ein tolles Spektakel boten, das schreibt das Fachmagazin Holstein International in seinem Newsletter.

Eine dieser Schauen ist die Nuit de la Holstein in Belgien. Zum Sound der Championship-Musik und im funkelnden Licht der Scheinwerfer musste Preisrichter Joel Lepage aus Quebec sich zwischen zwei von Rising Star Holsteins in Luxemburg ausgestellten Tieren entscheiden: Er kürte die Vierjährige Ptit Coeur Tabasca 309, deren Vater Seaver  ist, zum Champion und die Atwood-Tochter GS Alliance-Ruegret Andrea zum Reserve Champion.

Ptit Cœur Seaver Tabasca trägt das Präfix von Roger Frosard, Les Pommerats. Sie gewann noch 2015 für Nicolas Clément, Le Mouret, den Reservesieg an der Junior Bulle Expo.

GS Ruegruet Atwood Adrea stammt aus der Zucht von Ruegruet Holstein, Hoheinrain. Die Nationalsiegerin von Luxemburg und Tochter von Ruegruet Mr Sam Adonia hatte an der Swiss Expo 2014 einen zweiten Platz in ihrer Kategorie belegt. Danach wurde sie an der Swiss Mountain High Sale nach Luxemburg verkauft.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE