16.01.2015 23:26
Quelle: schweizerbauer.ch - sam, ats, wpf, ral
Red-Holstein
Swiss Expo 2015 - Plattery Savard Renita ist Doppelsiegerin
Plattery Savard Rénita von Christian Menoud, Romanens, kann ihren Titel als Grande Championne Red-Holstein verteidigen. Hirsbrunners Absolute Kely von Gobeli Holstein, Saanen, wird Championne jung und Schöneuterchampionne jung.

Plattery Savard Renita von  Christian Menoud, Romanens, holt sich in Lausanne den Doppelsieg und wird erneut Grande Championne und Miss Schöneuter. Sie verweist Sam Kalinka von  Roger Frossard, Les Pommerats, bei den Championne- und Schöneuterwahlen auf den Reserveplatz. Mention honorable wurde La Biolleyre Jet Fureur von Benoît Cardinaux aus Bouloz.

Bei den jüngeren Kühen hatte Richter Pascal Henchoz eine klare Favoritin: Hirsbrunners Absolute Kely von Gobeli Holstein, Saanen. Er machte sie zuerst zur Schöneutersiegerin jung und dann zur Championne jung. Sie sei ihm schon in der Kategorie aufgefallen. Die Championne sei eine «ausserordentliche» junge Kuh mit einem breiten und hervorragend aufgehängten Euter.  In beiden Entscheidungen zog er Kely wegen ihres Euters der Reserve-Championne und Vize-Schöneuter Championne jung  Kolly-JI Vincent Coucoula von Jean-Louis & Lionel Kolly, Pont-la-Ville, vor.

Debonair Orelia wird Mention honorable

Bei der Championnewahl jung zog der Richter Vizemiss Coucoula der Mention honorable Host. Papaux Debonair Orelia, Comex Currat-Papaux-Piller, Les Ecasseys, zur Mentione honorable vor, weil diese etwas das längere Voreuter und das etwas breitere Hintereuter habe.

Texas Tamara wird Rinderchampionne

Richter Pascal Henchoz zog insgesamt 6 Rinder in den die Mitte. «Diese Rinder haben grosse Qualität, viel Milchtyp und viel Feinheit», begründete er. Zur Rinderchampionne RH bestimmte er schliesslich Majoric Texas Tamara von Frédéric Overney, Rueyres-Treyfayes. Sie sei feminin und zeige enorm viel Milchtyp für ihr Alter, begründete er. Zur Reservesiegerin bestimmte er die Italienerin Baruf Attitude Puffa R, All. Elisa OV Picl Malibu R ET, All. La Magnolia & G.B. Benedetti & O. Viani, Venaria. Es handle sich um ein sehr ausbalanciertes Rind, so der Richter. Den Titel einer Ehrenerwähnung sprach er Everdes Adonis Meribel von Everdes Holstein, Echarlens, zu.

Im Auszug der besten sechs Rinder befanden sich zudem Germain Dew Kiara, Philippe Germain, St-George, dann Les Crosets Acme Sagesse, CE Ropraz- Piccand, Farvagny sowie Dubosson Redliner Elysee, V.Boss + V.Stauffer, H.Monney, La Chaux-de-Fonds.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE