12.01.2017 22:04
Quelle: schweizerbauer.ch - Marcel Wipfli
Swiss Expo 2017
Viviane holt weiteren Titel in Lausanne
Nach 2015 gewinnt Gollettes Izzy Viviane von Marc und Erhard Junker den zweiten Championtitel der Rasse Jersey an der Swiss Expo in Lausanne.

«Die Qualität steigt jedes  Jahr an», so Marc-Henri Guillaume. Der Holstein-Sire-Analyst von Swissgenetics richtete am Donnerstagabend die Jersey-Ausstellung. Nach 5 Kategorien Rinder stand die Championne-Wahl an. Gesamtsiegerin der Rinder wurde das österreichische Rind Primero Razzia vom Betrieb  Geisler, aus Kolsasserberg. Die sehr milchbetonte Razzia überzeugte mit ihren starken Übergängen und ihrer Oberlinie. Den Reserve-Titel ging an Pom Comerica Mimy von La Grande Pommeraie/Elevage LBB/Benaiteau/Mazure nach Frankreich. Mention honorable wurde hier Vallonge Tequila Minnie vonJean-Pierre und Robert Gobet  und  ChriPhi-Farm aus Siviriez.


«Ich liebe Kühe mit guten Euter», so Guillaume. Von diesen konnte er als Richter der Jersey-Schau viele  begutachten. Es  überraschte auch nicht, dass die Entscheidung um den  Schöneuter-Titel dann knapp wurde. Die Kategoriensiegerin Suprême May Pomme D’Api von Patrick Demont aus Montheron gewann den Euter-Championne-Titel vor  Gollettes Izzy Viviane  von Marc und Erhard Junker aus Iffwil. Guillaume sah bei der Zweitlaktierenden leichte Vorteile in der Voreuterverbundheit. 

Hier geht es zur Rangliste

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE