30.04.2015 18:44
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Fleckvieh
Wer folgt auf Nilson Minifée?
Am Freitag, 1. Mai, findet in der Grossen Arena (Halle 682) die 29. Bernische Eliteschau statt. Aufgeführt werden rund 125 Kühe aus dem Kanton Bern. Diese wurden an den Frühlingsbeständeschauen auserkoren. Verfolgen Sie die Ausstellung am Freitag live hier auf schweizerbauer.ch

In den Ring werden Tiere der Rassen Simmental, Fleckvieh, Red Holstein und Holstein zu sehen sein. Das öffentliche Richten (ab 9.30 bis etwa 12.30 Uhr) erfolgt getrennt in rund zehn Kategorien. Die Wahl der Siegerkühe Miss BEA, Schöneutersiegerin und Rassensiegerin erfolgt durch drei Richter. Nach dem öffentlichen Richten werden die besten Tiere umgehend in den Ring gebeten. Die Richter geben anschliessend bekannt, welche Kühe die begehrten Titel für sich beanspruche dürfen.

In den Jahren 2012 und 2013 siegte eine Kuh mit dem Code 60. Im vergangenem Jahr wurde die Red-Holstein-Kuh Nilson Minifée von Niklaus Krebs aus Burgistein von den Richtern zur Miss BEA erkoren.

Während und nach der Eliteschau wird der Siegermuni des Eidgenössischen Schwingerfests «Mazot de Cremo» in der Arena zu sehen sein. Stattfinden wird der Grossanlass vom 26. bis 28. August 2016 auf dem Militärflugplatz Payerne.

Programm der Eliteschau 2015

09.30 Uhr: Öffentliches Richten der einzelnen Kategorien

Anschliessend: Parade der erstrangierten Tiere mit Misswahlen durch Richter
Miss BEA
Schöneutersiegerinnen
Rassensiegerinnen

14.00 Uhr :Vorführung aller Rassen aus der permanenten Ausstellung

19.30 Uhr: Züchter und Unterhaltungsabend mit Auszeichnung der Siegerkühe und Abgabe der Spezialpreise im Restaurant Simmentalerhof.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE