10.05.2013 14:56
Quelle: schweizerbauer.ch - sam/ats
BEA 2013
Wieder ist eine Simmentaler-Kuh Miss BEA - Unic Aloma holt beim Publikum am Meisten Stimmen
Unic Aloma von Gilgian Brügger, Frutigen, konnte am Freitag an der Bernischen Eliteschau das Publikum am Meisten überzeugen und wurde zur Miss BEA gewählt. Sie verteidigte damit den Titel für die reinen Simmentaler-Kühe. Mit Video und Bildergalerie

Die Simmentaler-Rasse scheint beim Publikum an der BEA im Aufwind zu sein. Denn nachdem von 1988 bis 2011 nie eine Kuh mit dem Code 60 den Gesamtsieg holen konnte, wählte das Publikum nach dem Sieg von David Nymphe der Familie Schmied, Guggisberg vom letzten Jahr wieder eine reine Simmentaler-Kuh zur Miss BEA.

Miss BEA Unic Aloma

Dieses Mal war es Gilgian Brügger aus Frutigen, der mit Unic Aloma jubeln konnte. Bereits in ihrer Kategorie hatte Richter Werner Zurbrügg ihr gegen starke Konkurrentinnen wie etwa der zweitrangierten Konrad Astra von Ueli Bach, Turbach, den Vorzug gegeben.  Bereits als Rind holte Aloma 2010 den Misstitel bei der Berner Junior Expo. Im Januar dieses Jahres gewann sie das Jungkuhchampionat von Swissgenetics und vor zwei Wochen holte sie den Miss Simmental-Titel an der Amtschau Frutigen.

Nilson Minifée holt Schöneuter-Sieg

Dass RH-Kuh Nilson Minifée von Niklaus Krebs, Burgistein, eines der schönsten Euter im Lande hat, ist spätestens seit ihrem Sieg beim Schöneuterchampionnat der jüngeren Kühe im  an der Swiss Expo in Lausanne bekannt. Zwar stellte Experte Roland Abbühl in der Gesamtbeurteilung Minifée in ihrer Kategorie noch hinter die erstrangierte Gobeli’s Marquess Daria von Alex Gobeli, Saanen. Doch bei der Schöneuterwahl zog dann das Publikum die Kuh mit dem Bombeneuter allen andern vor.  Den Misstitel der Swiss-Fleckviehkühe gewann Hauser’s Anjou Fiona von Hansruedi Hauser, Lanzenhäusern.

Starke Savard-Töchter

Und den Miss-Titel der Red-Holstein- und Holstein-Kühe holte die RH-Kuh Savard Jipsy von Daniel Bolz, Dieterswil, die als beste aus einer ganzen Reihe starker Savard-Töchter heraus ragte. Mit Chasseral Savard Katzumi von Martin Schäfer, Weissenburg, stand noch eine weitere Savard-Tochter im Auszug der 8 Kühe mit den meisten Stimmen. Ebenfalls unter den besten 8 waren  die SF-Kuh Prego Alegra von Christian Nydegger, Lanzenhäusern, die RH-Kuh La Gotta Sam Wallonie von Hans Grossen, Frutigen, sowie die Simmentalerin Pippo Ilona von Hans Gerber, Schangnau.

Impressionen rund um die Eliteschau

Videos: blu

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE