Montag, 8. März 2021
20.01.2021 15:50
Milchproduktion

Corona: Konzept bei MLP verschärft

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Aufgrund der neuen Situation rund um Corona haben Swissherdbook, Braunvieh Schweiz und Holstein Switzerland das Schutzkonzept für die Milchleistungsprüfung aktualisiert. 

Nachdem in November die Maskentragepflicht für die Milchkontrolleure eingeführt wurde, wird sie jetzt auch für die Landwirte eingeführt. Wie Swissherdbook im Brief an die Kontrolleure schreibt, gilt neu zum Schutz von Arbeitnehmenden in Innenräumen überall dort eine Maskenpflicht, wo sich mehr als nur eine Person in einem Raum aufhält.

Wie bisher muss zwischen den Personen ein Abstand von 1,5 Meter eingehalten werden, und die Milchkontrolleure erhalten pro Milchkontrolle eine Entschädigung von 50 Rappen für die Beschaffung von Masken. Händeschütteln gilt es zu vermeiden. Alle Personen reinigen sich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife, insbesondere vor und nach der Milchkontrolle.

16 Responses

  1. Bitte nicht durchdrehen, sonst überlege ich, mit der Milchkontrolle aufzuhören.
    Gegen Corona würde ich mich wie folgt verhalten:
    Wenn man nicht weis, was man machen soll (Im Kampf gegen Corona) sollte man am besten nichts machen….
    Und alles wäre wieder normal….
    Es gäbe wieder einige Grippetote, wie jedes Jahr.
    Und die Menschen hätten die Freiheit wieder!

  2. Wenn ich in der freien Schweiz, in meinem Stall gezwungen werde eine Maske zu tragen, verzichte ich auf die Milchkontrolle, Zellzahl war mir wichtig, mache wieder den Schalmtest.

  3. Ein grosser Teil der Berufswelt arbeitet den ganzen Tag mit Maske. Auch unsere 3 Kinder tragen in der Schule stets eine Maske. Und nun hört man da einige die nicht fähig sein wollen für 1 mal im Monat während dem melken ein Mäskeli zu tragen…. All diese sehen wohl nicht weit über ihr Heimet hinaus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE