Freitag, 20. Mai 2022
19.01.2022 13:00
Österreich

Drei Vogelgrippe-Fälle bestätigt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz

Nach Fällen in Niederösterreich, Wien und der Steiermark hat sich nun auch in Kärnten in Niederösterreich der erste Verdacht auf Vogelgrippe bei verendeten Wildvögeln bestätigt.


Am Wochenende wurden drei tote Schwäne in der Drau im Gemeindegebiet von Ebenthal in Österreich aufgefunden, am Montag wurde von der AGES das Ergebnis der Untersuchungen bekannt gegeben: Es handelt sich um eine Infektion mit dem Geflügelpest-Virus H5N1. Der Fundort liegt innerhalb der bereits seit Ende November verordneten Risikogebiete – in Kärnten sind das 64 Gemeinden inklusive der Statutarstädte Klagenfurt und Vil lach.

Geflügelbetriebe müssen dringend Schutzmassnahmen einhalten

«Es ergeht jetzt der dringende Appell an Geflügelhalter im Risikogebiet, die damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen – Stallhaltepflicht ab 350 Stück Geflügel, Überdachung von Wasser- und Futterstellen, Zäunungen – streng einzuhalten und vor allem jeglichen Kontakt der Geflügelbestände mit Wildvögeln zu unterbinden», betont Agrar-Landesrat Martin Gruber . «Es zeigt sich, dass es richtig war, schon im November in einem relativ grossen Gebiet präventive Massnahmen zu setzen. Oberstes Ziel muss es sein, ein Übergreifen auf unsere Geflügelbetriebe zu verhindern», so Gruber.

Geflügelhalter sollten alle Stallungen und Gehege, in denen Geflügel gehalten wird, nur nach gründlicher Reinigung und Desinfektion des Schuhwerks beziehungsweise mit ausschließlich dort verwendeter Schutzkleidung und Überschuhen betreten. Verendet aufgefundene Wasser- und Raubvögel müssen der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde (Amtstierarzt) gemeldet werden. Solche Tiere sollen nicht berührt und am Fundort belassen werden, Bergung und weitere Untersuchungen werden von der Behörde veranlasst. 

Mehr zum Thema
Tiere

Die Landwirtin respektive der Landwirt erhält ab einer Eintrittsschwelle von durchschnittlich drei Abkalbungen bei Milchkühen und vier Abkalbungen bei anderen Kühen ab 2024 Direktzahlungen. - Esther Schneiter Kühe mit hohen…

Tiere

Die erfolgreiche Haltung horntragender Milchkühe im Laufstall ist möglich, schreibt das FiBL. - zvg Die Haltung horntragender Milchkühe im Laufstall ist möglich. Wie gut sich ein Stall bewährt, bestimmen laut…

Tiere

Die Milchkühe stossen mit Agolin 10 bis 20 Prozent weniger Methan aus. - UFA Im Mai 2021 führte UFA, ein Tochterunternehmen der Fenaco, ein Futtermittel ein, dass den Methanausstoss der…

Tiere

Im internationalen Vergleich ist die österreichische Rinderwirtschaft sehr klein strukturiert. - BWB, Franz Steiner Die Rinderzucht Austria ZAR teilt ihre Zahlen mit. Im vergangenen Jahr wurden 23’202 Zuchtrinder exportiert, um 15,4%…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE