Samstag, 17. April 2021
11.01.2021 08:47
Schweine

Holland exportierte mehr Ferkel

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Während die Niederlande im vergangenen Jahr insgesamt mehr Ferkel im Ausland vermarktet haben als im Vorjahr, gingen die Ausfuhren nach Deutschland zurück.

Wie aus aktuellen Daten der niederländischen Unternehmensagentur (RVO) hervorgeht, wurden vom 1. Januar bis zum 20. Dezember 2020 rund 6,77 Millionen Ferkel exportiert.

Das waren 181’000 oder 2,8 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Davon entfielen 4,15 Millionen Tiere auf Deutschland, was einem Minus von 106’000 Ferkeln oder 2,5 % entsprach. Trotzdem blieb Deutschland mit weitem Abstand der wichtigste Abnehmer.

Laut RVO weiteten die Niederlande im Berichtszeitraum vor allem die Ferkelexporte nach Spanien aus, und zwar im Vergleich zur Vorjahresperiode um 199’000 Stück oder 19,2 % auf 1,24 Millionen Tiere. Damit war das Land weiterhin die Nummer zwei auf der Kundenliste der Niederländer.

Auch die Ferkelausfuhren nach Polen legten deutlich zu. Hier verzeichnete die Unternehmensagentur eine Ausweitung um 55’000 Tiere oder fast zwei Drittel auf 142’000 Stück. Ein absolutes Plus in ähnlicher Höhe wie im Fall Polen registrierten die niederländischen Fachleute auch für den Ferkelbezug Rumäniens, der sich auf 65’000 Stück erhöhte und damit in etwa verfünffachte.

Dagegen ging der Absatz niederländischer Ferkel in Belgien und Luxemburg – dies ist die drittwichtigste Destination – um 47’000 Stück oder 5,1 % auf 869’000 Tiere zurück. 

Mehr zum Thema
Tiere

Tierarzt Tobias Fritsche und Mona Vetsch kümmern sich um ein ausgetrocknetes Kalb. Seine Überlebenschancen werden bald auf 95% steigen. - zvg In der neuesten Ausgabe der TV-Sendung «Mona mittendrin» auf…

Tiere

Das «Freiluftkalb»-Konzept auf einem Versuchsbetrieb: Links die Einzeliglus für frisch angekommene Kälber, rechts zwei Gruppeniglus mit überdachtem und eingestreutem Auslauf für ältere Kälber (nach der Quarantäneperiode). - NFP 72, Nadine…

Tiere

Ein Impfstoff für Tiere könne in Zukunft möglicherweise die Verbreitung von Virusmutationen verhindern, heisst es in der russischen Mitteilung. - Anja Tschannen Russland hat eigenen Angaben zufolge als erstes Land…

Tiere

Das Programm unterstützt den Bau von Laufställen. - Esther Schneiter In Bayern wird der Zuschusssatz im Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP) für tierwohlgerechte Ställe auf40% erhöht. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber bekanntgegeben.  «Wir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE