17.01.2019 16:54
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Fleischrinder
115 Kühe und 25 Stiere prämiert
Mutterkuh Schweiz hat die Gewinner des 7. Herdbook-Awards bekannt gegeben. 13 Kühe und 9 Stiere wurden in der Kategorie Gold ausgezeichnet.

115 Kühe und 25 Stiere aus der ganzen Schweiz erfüllen im Herdebuchjahr 2018 die Kriterien für den Herdbook-Award. Die Kühe gehören zu den Rassen Angus, Aubrac, Charolais, Dexter, Galloway, Grauvieh, Hereford, Highland Cattle, Limousin, Luing, Piemonteser, Salers und Simmental, die Stiere zu Angus, Aubrac, Galloway, Grauvieh, Highland Cattle, Limousin, Piemonteser, Salers und Simmental. Die beste Kuh und der beste Stier jeder Rasse werden mit dem Herdbook-Award Gold ausgezeichnet, die anderen erhalten den Herdbook-Award Silber, wie Mutterkuh Schweiz mitteilt. 

Der Award wird für Zuchttiere mit hervorragender Lebensleistung vergeben. So langlebige, wirtschaftliche Kühe, die jährlich abkalben und deren Kälber sehr gute Zuwachsleistungen erbringen. Die Kühe müssen ausserdem bezüglich Exterieur Vorgaben erfüllen. Ebenso die Stiere, die zudem Anforderungen bezüglich der Schlachtleistungen der Nachkommen erfüllen und mindestens 9 Jahre alt sein müssen. Bei den Kühen gab es Gewinnerinnen, die fast 20 Jahre alt sind.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE