Montag, 28. November 2022
13.09.2022 12:17
Fleischrinder

59 Stiere am Stierenmarkt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt/blu

Am Mittwoch, 21. September 2022, findet in der der Vianco Arena in Brunegg AG der 94. Stierenmarkt für Fleischrinder statt. Der Stierenmarkt findet als Hybrid-Auktion – bieten vor Ort sowie Online – statt.

Der Stierenmarkt sei eine optimale Gelegenheit, einen anerkannten Fleischrassenstier für die Zucht oder Produktion zu erstehen, schreibt Mutterkuh Schweiz.

«Mit Nachkommen von anerkannten Fleischrassenstieren werden bessere Schlachtresultate erzielt als mit anderen Tieren», heisst es weiter. Die Produktion mit einem anerkannten Fleischrassenstier ist eine Voraussetzung, um in die Markenprogramme von Mutterkuh Schweiz liefern zu können. Die Nachfrage ist gemäss Mutterkuh Schweiz gut. Und bei Natura-Veal bestehe ein grosses Wachstumspotenzial.

Ein Herdenstier muss über mehrere Merkmale verfügen:  Er muss einen leichten Geburtsablauf, genügend hohe Tageszunahmen und eine ansprechende Fleischigkeit vererben.

Am 94. Stierenmarkt werden in Brunegg insgesamt 59 Stiere von fünf verschiedenen Fleischrinderrassen angeboten. 24 Tiere gehören zur Rasse Angus, einer zur Rasse Aubrac, zwei zur Rasse Charolais, 20 Stiere zur Rasse Limousin und 12 Stiere zur Rasse Simmental. Die Tiere stammen von 35 verschiedenen Zuchtbetrieben.

Programm:
16.00 Uhr Hallenöffnung
18.30 Uhr Championwahlen und Start der Video-Übertragung
19.00 Uhr Auktionsstart (vor Ort und Online-Bieten möglich)

Katalogbestellung und Info:
Mutterkuh Schweiz, Stapferstr. 2, 5201 Brugg
Tel. 056 462 33 55
Fax 056 462 33 56
info@mutterkuh.ch;

-> Den Onlinekatalog gibt es hier
Login Online-Auktion: Mutterkuh.swissliveauction.ch

Mehr zum Thema
Tiere

Von den derzeit rund 22’000 praktizierenden Tierärzten in Deutschland arbeiteten nur noch etwa 3’500 in der Versorgung landwirtschaftlicher Nutztiere.zvg Für die immer anspruchsvoller werdende Tätigkeit als Tierarzt für landwirtschaftliche Nutztiere…

Tiere

Wie aus dem Bericht der EMA hervorgeht, wurde in den 27 EU-Mitgliedstaaten in nur drei Jahren, zwischen 2018 und 2021, eine Reduktion um 18%, und damit etwa ein Drittel des…

Tiere

Der französische Tierschutzbund (SPA) startete unterdessen eine Petition zum Verbot der Tierkämpfe.pixbay Für die einen sind die Stierkämpfe in den Arenen Südfrankreichs lebendige Kultur und Tradition, für die anderen schlicht…

Tiere

Bei einem Graureiher wurde Vogelgrippe nachgewiesen.Hemp pixabay Die Vogelgrippe ist zurück in der Schweiz. Bei einem Graureiher und einem Pfau im Kanton Zürich wurde das Vogelgrippe-Virus H5N1 nachgewiesen. Es ist der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE