3.09.2014 13:45
Quelle: schweizerbauer.ch - sam
Kälbermast
Bauernverband lanciert Label für bäuerliche Kälbermast
Der Geschäftsbereich Agriquali des Schweizer Bauernverbands (SBV), Prodega/Growa/Transgourmet und die Bell AG lancieren gemeinsam ein neues Kalbfleischprogramm für bäuerliche Kälbermäster.

Die Projektpartner wollen damit gemäss einer Medienmitteilung des SBV den Absatz von Schweizer Qualitätskalbfleisch aus bäuerlicher Kälbermast in der Gastronomie stärken. Das Kalbfleisch aus dem neuen Programm ist ab November unter der Marke „Swiss Quality Veal“ in den Cash+Carry-Märkten von Prodega/Growa/Transgourmet erhältlich.


Der Gastronomiemarkt sei für den Absatz von Kalbfleisch sehr wichtig. Der Schweizer Bauernverband, Prodega/Growa/Transgourmet und die Bell AG wollen diesen Absatzkanal mit einem gemeinsamen, neuen Kalbfleischprogramm weiter ausbauen. "Dieses setzt auf ein Qualitätskalbfleisch aus bäuerlicher Kälbermast. Die Mast erfolgt auf bäuerlichen Betrieben mit maximal 30 Mastplätzen auf der Basis von Vollmilch", heisst es in der Mitteilung.

Für Kälber, welche die Qualitätsanforderungen erfüllen, erhalten die Produzenten demnacheine Prämie von 70 Rp./kg Schlachtgewicht. Als Basispreis gilt der von der Proviande wöchentlich publizierte Tabellenpreis. Das Kalbfleisch aus dem neuen Programm ist ab November unter der Marke „Swiss Quality Veal“ in den Cash+Carry-Märkten von Prodega/Growa/ Transgourmet im Angebot. Die Projektpartner sind überzeugt, dass das neue Kalbfleischangebot die Kunden aus dem Gastronomiesektor anspricht.

Es gehe darum, Betriebe aufzufangen, welche aus topographischen und geographischen Gründen nicht bei RAUS-Programm mitmachen können, betont Samuel Graber, Präsident des Schweizer Kälbermästerverbandes auf Anfrage. "In höheren Lagen ist es teilweise schlicht nicht möglich, beim RAUS mitzumachen. Zwar sei das Label noch nicht gesamtschweizerisch. "Momentan handelt es sich um Betriebe im Kanton Bern und Luzern. Mittelfristig kann das Label - falls die Nachfrage da ist - schweizweit ausgebaut werden", fügt er an.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE