12.05.2020 10:10
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Neuseeland
Corona verändert Viehvermarktung
In vielen Ländern der Welt sind Präsenzmärkte für das Lebendvieh ein fester Bestandteil der Vermarktung, so auch in Neuseeland. Wegen des Coronavirus mussten diese Märkte jedoch schliessen. Auch eine Lockerung der Auflagen wird die gewohnten Abläufe dieser Veranstaltungen in näherer Zukunft kaum zurückbringen.

In Neuseeland wird deshalb auf Onlineauktionen gesetzt, und das kommt bei den Landwirten offenbar gut an. Wie der General Manager des Marktveranstalters PGG Wrightson, Peter Moore, gegenüber der Presse berichtete, war in den vergangenen Wochen eine starke Zunahme an Teilnehmern zu verzeichnen.

Vor der Pandemie waren ihm zufolge rund 950 Personen für virtuelle Auktionen angemeldet, Ende April bereits 2'800. Für die im Internet live übertragenen Versteigerungen listen die Anbieter vorher ihre zum Verkauf anstehenden Tiere auf. Ein Experte bewertet diese, macht Fotos sowie Videos und weist ihnen - wie bei Anwesenheit von Publikum - einen Auktionszeitpunkt zu, bei dem die Käufer online bieten können.

Die Tiere verlassen die Farm beziehungsweise den Verkaufsort erst nach dem Verkauf, was den Bestand weniger stresst und Transportaufwand spart. „Es ist eine neue Technologie und eine andere Art und Weise, wie Menschen die Tiere kaufen und verkaufen, ohne sie zu sehen und zu berühren“, erläuterte Moore. Zwar sei es zu früh, um vorherzusagen, wie beliebt der Online-Verkaufnach dem Ende der Sperrung bleiben werde. Er sei jedoch der Auffassung, dass Covid-19 die Art und Weise verändern werde, wie Menschen ihre Geschäfte betrieben und abwickelten.

Ende April war in Neuseeland die erste Onlineauktion für Rinder nach einer Lockerung von Auflagen möglich, wobei unter Einhaltung von Infektionsschutzmassnahmen begrenzt auch Bieter vor Ort sein durften. Die Veranstaltung fand laut den Betreibern mehr Aufmerksamkeit als üblich. Probleme gab es allerdings bei einigen Teilnehmern mit der schnellen Internetverbindung in abgelegene ländliche Räume.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE